mein blutdruck - ich werd´noch bekloppt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beany 03.11.10 - 12:44 Uhr

Hallo Mädels,

könnt ihr mir helfen, habt ihr Tipps?

Gestern war ich ich bei der FÄ weil mein Blutdruck meiner Meinung nach zu niedrig ist, ich laufe also die Treppe rauf setze mich direkt zum Blutdruckmessen ins Labor und habe einen Wert von 90/60 #schock (nach der Treppe versteht sich).

So, ich habe generell einen eher niedrigen Blutdruck (110/80), ich mache relativ häufig Sport und bin schlank. In meiner 1.SSW hatte ich nicht das Problem, aber jetzt bei 11+4 kämpfe ich ständig damit. Sobald ich mal 10 Min zu Ruhe komme, fährt mein System komplett runter. Während der Hausarbeit ist alles i.O. aber ich kann doch nicht den ganzen Tag rumlaufen und Hausarbeit machen....hier ist alles schon überdurchschnittlich sauber #schein ????

Meine FÄ hat mir gesagt ich solle mal Traubenzucker und Lakritze probieren...
Lakritze :-( bäh unvorstellbar die jetzt zu essen. Ich trinke genug komme auf 2-3 l am Tag. Was kann ich tun, bevor ich Herz-Kreislauf-Tabletten (auch von meiner FÄ) nehmen muß? Ich will ja auch das es meinem Blupsi da unten gut geht.....?

Anja mit Hanna und Blupsi (11+4SSW)

Beitrag von cindytippmann 03.11.10 - 12:53 Uhr

niedrigen Blutdruck (110/80), ?????? #kratz
Also der kann nicht besser sein!
Ich kann sagen das ich einen niedrigen habe (70/60) teilweise auch 65/55 #schock
Und wenn ich bei doc bin bin ich total aufgeregt und dann habe ich 100/75-80 und da sagt der doc immer das er super ist.

Beitrag von crumblemonster 03.11.10 - 13:04 Uhr

Hallo,

ich habe in dieser Schwangerschaft auch immer Probleme mit dem Blutdruck. Normal liegt er etwa bei 110/70 - ist eigentlich ok. Aber seit ich schwanger bin, habe ich selten einen Wert über 100/60 - meist darunter.

Kann man nicht viel machen.... ist nun mal so. Aber bei 11+4 kann sich noch alles ändern. Normalerweise steigt der Blutdruck auch noch mit der Schwangerschaft - bei mir diesmal nciht (bin schon 35.SSW).

Also - Traubenzucker, ab und an mal etwas koffeinhaltiges.... dann wird das schon.
Wechselduschen regt den Kreislauf an und sofern es Dir gut geht und es zeitlich möglich ist - lange und schnelle Spaziergänge.

Naja, mit Lakritze kann man mich jagen (schwanger und 'unschwanger'). Das ginge für mich gar nicht.

LG und alles Gute