Kindergartenzuschuss vom Nettolohn pfändbar?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von leona050405 03.11.10 - 13:28 Uhr

Hallo,

Frage steht oben! Hat jemand Erfahrung damit oder weiß genaueres?

Liebe Grüße Christine

Beitrag von myimmortal1977 03.11.10 - 14:34 Uhr

Wenn Du nicht anspruchsberechtigt bist und trotzdem kassierst, kassierst hast und es nicht zurück zahlen kannst, entsteht eine Schuld und die ist unter Umständen sicherlich pfändbar?!?! Warum sollte sie es nicht sein????

Beitrag von manavgat 03.11.10 - 14:37 Uhr

Schildere ausführlich worum es geht. Sonst kriegst Du nur blödsinnige Antworten.

Gruß

Manavgat

Beitrag von leona050405 03.11.10 - 16:03 Uhr

Hallo,

uns wurde gesagt das seinen Sozialleistungen und die sind nicht pfändbar! Nur der Anwalt sagt die sind doch pfändbar. Im Internet bin ich nicht fündig geworden.

Die Einkommensgrenze beträgt 1568 € plus Kindergartenzuschuss also 1668 €.

Mir leuchtet es ein, wenn man über 1568 € kommt, dass man was abführen muss, aber wenns Sozialleistungen sind doch nicht oder?

Beitrag von manavgat 03.11.10 - 20:55 Uhr

Ich verstehe immer noch nicht, was die konkrete Ausgangslage ist.

und anscheinend versteht es auch sonst niemand hier.

Gruß

Manavgat

Beitrag von myimmortal1977 03.11.10 - 23:57 Uhr

Wenn es sich um einen Kindergartenzuschuss vom AG handelt, sind das keine Sozialleistungen im eigentlichen Sinne.

Sozialleistungen sind nur Leistungen, die der Staat an Dich bezahlt, aber nicht freiwillige Zuschüsse vom Arbeitgeber.

LG Janette