Babykekse selber backen - aber ohne Zucker !!! ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von manuela08 03.11.10 - 14:03 Uhr

Hat jemand ein Rezept, wie ich Kekse für meinen Kleinen selbst backen kann-natürlich ohne Zucker!!!

LG Manu

Beitrag von tragemama 03.11.10 - 14:11 Uhr

Leider nicht, ich kauf die :-) Im Reformhaus gibts den "Dinkel-Zoo", der ist ohne Zucker.

Beitrag von marzena1978 03.11.10 - 16:11 Uhr

Ich hab welche:

Für Babys ab 11. Monat;-)

Haferklekse

150 g zarte Haferflocken
250 g Apfelmus (einfach selber äpfel einkochen und pürieren)


Es soll ein klebriger Teig entstehen. Backofen auf 160 Grad vorheizen, mit Teelöffel kleine Klekse auf ein Backblech drauf setzen. 15 - 20 Minuten lang backen.
Später kann man ein Teil der Haferflocken mit Trockenobst ersetzen.:-)

Lg Marzena#winke


Beitrag von laboe 03.11.10 - 17:13 Uhr

Warum darf denn kein Zucker enthalten sein?#gruebel Du gibst deinem Kind doch sicher nicht 10 Stück am Tag davon...#kratz

Beitrag von zwillinge2005 03.11.10 - 18:11 Uhr

Hallo,
meine Kinder haben im ersten Lebensjahr auch keine gesüssten Lebensmittel erhalten. Wozu auch? Und sie haben heute einen normalen Umgang mit Süssigkeiten, sind nicht übergewichtig oder essgestört.

Ihre ersten gesüssten Lebensmittel haben sie erst nach Ihrem ersten Geburtstag bekommen. Dann auch eher mit Rohrohrzucker geabckener Kuchen etc.

LG, Andrea

Beitrag von laboe 03.11.10 - 20:41 Uhr

Ich finde das übertrieben. Und ab dem 1.Tag nach dem 1.Jahr darf man dann Zucker geben oder was? Hmm...meine Große ist auch gesund und hat einen normalen Umgang mit Süßekram. Das hat damit doch nix zu tun. Und sie hat mal hier und da am Eis geleckt oder einen Keks bekommen.
Das Maß ist immer entscheidend!
Aber muss ja jeder selbst wissen...

Beitrag von zwillinge2005 04.11.10 - 13:16 Uhr

Hallo "laboe",

Du hast Recht, das Mass ist entscheidend. Jeder sollte dann mit Süsskram anfangen, wenn er/sie es für richtig hält. Ein Säugling braucht noch keinen Süßkram (ausser Muttermilch) und deshalb muss es auch kein gesüsster Babykeks sein. Und das Kind muss es auch nicht mit 12 Monaten und einem Tag haben.

Das mit dem Süssigkeitenkonsum habe ich dazugeschrieben, weil hier bei Urbia viele schwarz-weiss Denker verkehren. Die Argumentieren -. gibst Du Deinem Kind nicht mit 6 Monaten schon Schokolade frisst es später im Kiga anderen Kindern die Bonbons weg......

Süssigkeiten in Maßen - ganz meine Einstellung, aber nicht für Säuglinge - für die ist süsses Obst auch noch interessant.

LG, Andrea

Beitrag von laboe 04.11.10 - 13:22 Uhr

Hallo "Andrea" ;-)

Ich bin voll deiner Meinung. Nur: Hier war doch die Rede vom ersten Lebensjahr oder? Und da gehts doch nicht mehr um einen Säugling...

Na wie auch immer, bin deiner Meinung.#pro

Beitrag von zwillinge2005 05.11.10 - 10:15 Uhr

Hallo "laboe",

natürlich ist ein Kind im ersten Lebensjahr ein Säugling. Was denn sonst?

LG, Andrea

Beitrag von laboe 06.11.10 - 21:25 Uhr

Nö wieso? Wenn es mit 10 Monaten schon vom Tisch mitisst (was ja einige durchaus tun), ist es kein Säugling mehr. Kommt doch aufs Kind an, gell?#aha

Beitrag von incredible-baby1979 03.11.10 - 18:40 Uhr

Hallo,

ich kann dir dieses Rezept empfehlen:

150g Dinkelvollkornmehl, 100g Butter und 50g Birnendicksaft

Diese Kekse schmecken sogar den Großen ;-).

LG,
incredible mit Julian (19 Monate)

Beitrag von manuela08 05.11.10 - 12:00 Uhr

Hallo incredible,

dein Rezept klang super einfach und lecker ... habe es schon ausprobiert und muss sagen ---- spitze! Die Kekse schmecken sogar mir und sie sind jetzt schon so schön mürbe ...

Danke und LG Manu

P.S. Ich wusste gar nicht, dass eine einzige Frage solche Reaktionen bei manchen Leserinnen auslösen. Ich möchte meinem Kind so spät wie möglich mit Kristallzucker gesüßte Lebensmittel geben, denn zum einen kann Zucker Neurodermitis verursachen, Karies !!! und Übergewicht. Und Säuglinge brauchen keinen Kristallzucker - Erwachsene übrigens auch nicht !