Spaniens jüngste Mutter: 10-jährige bringt Kind zur Welt

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von romy-felicia 03.11.10 - 14:04 Uhr

Hey :)

Es kamt grad bei Punkt 12 eine repotage über ein 10jähriges Mädchen ,welches Mutter geworden und hab dann mal gegoogelt....konnte es nicht wirklich glauben......
Die sagten grade bei rtl ,das der vater 13 jahre alt und die nicht mehr zusammen sind . Die mutter von der 10jährigen sagte ,bei uns im Dorf ,ist das was ganz normales,sie verstehe nicht den Zirkus ,den alle um ihre tochter machen
...........
Mittwoch, 3. November 2010
Spaniens jüngste Mutter: 10-jährige bringt Kind zur Welt


Spaniens jüngste Mutter: 10-jährige bringt Kind zur Welt: Im spanischen Süden hat eine 10-jährige ein Kind zur Welt gebracht. Wie eine spanische Zeitung berichtete, sei das Kind bereits am vergangenen Dienstag in einem Krankenhaus in Jerez de la Frontera geboren, einer Stadt in der südlichen Provinz Cádiz. Weder der Name der Mutter, noch der des Kindes sind bekannt. Man weiß nur, dass es sich bei ihrer Familie um rumänischstämmige Einwanderer handelt. Das Kind wurde mit einem Gewicht von 2,9 Kilogramm geboren.

Das Kind und die junge Mutter sollen wohlauf sein. Beide sollen zusammen bleiben und in der Familie der 10-jährigen zusammen wohnen. Die örtlichen Sozialdienste wollen sich jedoch weiterhin mit diesem außergewöhnlichen Fall beschäftigen.

Warum die 10-jährige schwanger wurde, ist ebenfalls nicht bekannt. Aufgrund ihres Alters dringen kaum Fakten an die Öffentlichkeit. Sie soll die Geburt jedoch problemlos überstanden haben, ein Kaiserschnitt war nicht nötig. Ein Trauma habe es aufrund der frühen Geburt ebenfalls nicht gegeben. Und die 10-jährige scheint all das vollkommen normal zu finden: "Das ist in meiner Heimat völlig normal", hatte sie gesagt.

Schon am Wochenende wurden die enorm junge Mutter und ihr Kind aus dem Krankenhaus entlassen und wohnen nun zusammen bei ihren Eltern.

quelle:http://roadrunnerswelt.blogspot.com/2010/11/spaniens-jungste-mutter-10-jahrige.html

Beitrag von nacho2103 03.11.10 - 14:32 Uhr

mir ist schlechtttttttttttttttttttttttttttt

Beitrag von bebimupfl 03.11.10 - 14:49 Uhr


davon hab ich gestern im Radio gehört und konnte es echt nicht fassen...

Man hat sich ja mittlerweile schon an 14/15/16 Jährige gewöhnt, die ein Kind bekommen. Aber die sind halt auch schon meistens mit der Pubertät durch.

Das Mädel ist ja schon mal rein anatomisch gesehen eigentlich gar nicht in der Lage ein Kind zu kriegen...
Versteh sowas echt nicht und bei dem Gedanken meine Tochter könnte mal in der Grundschule zu mir sagen sie ist schwanger wird mir echt schlecht...

Na dann mal fröhliche "Kindheit".

Beitrag von sillysilly 03.11.10 - 17:33 Uhr

Hallo
habe das auch gerade bei Hallo-Deutschland gesehen -

die Herkunft der Familie spielt sicher eine große Rolle, die Oma bestätigt ja selbst daß es "normal" ist wenn die Mädchen so früh heiraten.

Wir hatten mal Roma im Kindergarten -
die Mutter war 17 Jahre alt und wir hatten ihr 4 Jähriges und ihr 3 Jähriges Kind in meiner Gruppe -
noch Fragen ?

Die durfte nicht einmal selbst bei uns die Verträge unterschreiben.

War ein total nettes, hübsches Mädchen - daß sich allerdings schwer tat das Leben mit Kindern geregelt zu bekommen.
Auch das normale Leben - Haushalt, Ernährung, Pflege ........... -
Sie war total herzlich, liebte ihre Kinder aber es war ziemlich schwierig für sie alles zu Bedenken.
Zudem konnte sie weder Lesen noch Schreiben.

Die war für den Sohn der Familie ( dann 24 als wir die Kinder hatten ) als Ehefrau importiert worden.

Grüße Silly

Beitrag von haferfloeckchen 03.11.10 - 19:04 Uhr

Ist echt abartig.

Beitrag von nixfrei 03.11.10 - 19:34 Uhr

Seit ich das von der 5jährigen Mutter gelesen habe, schockt mich sowas nicht mehr...

LG

Beitrag von babygirl2010 03.11.10 - 19:47 Uhr

5 Jährigen Mutter? Das ist sicher nicht möglich.... ??

Beitrag von huebnsmo 03.11.10 - 21:27 Uhr

#zitter

Beitrag von mama2012 03.11.10 - 21:43 Uhr

#gruebel #schock

Beitrag von hermina 04.11.10 - 11:15 Uhr

Da kann man nix mehr zu sagen. Echt grausam. Wie kann man sich an Babys oder Kleinkindern oder generell an jemanden vergehen. #zitter

Beitrag von sunnysunny 04.11.10 - 09:59 Uhr

Habe es gestern auch gesehen.
Ich dachte erst das ich mich verhört habe, aber als ich es dann noch mal gehört habe das dieses Mädchen erst 10 ist.

Also sowas muss echt nicht sein und dann noch die Aussage einer Einwohner: "Das ist hier gar nicht so selten das hier Kinder Kinder zur Welt bringen.

Da könnte man eher denken das sie Geschwister sind, aber mit Mutter und Kind.

Wünsche ihr trotzdem alles gute.

Beitrag von carochrist 04.11.10 - 10:50 Uhr

#schock Was sind das denn für Eltern die sowas zulassen?

Wenn ich daran denke wie ich mit 10, 11 oder 12 war #gruebel Da habe ich keinen Gedanken an sex verschwendet. Da gab es nur Puppen.

Beitrag von tapsie70329 04.11.10 - 18:35 Uhr

ohhje also mein Kleiner wird im Februar 11 ...wenn ich mir den so anschaue zum Glück findet der Mädels noch Doof und steht auf Star Wars !!!!

Ich finde es unverantwortlich eine SS und spontan Geburt einer 10 Jährigen zuzumuten ........

"Wenn Kinder Kinder kriegen" Zitat meine Mutter als ich mit 19 schwanger war (WUNSCHKIND- und heute mit 32 habe ich es NIE bereut und meinem Großen fehlte es an nix und ist ein tolles Kind;)