Pest ist da und Frage hab!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mebas 03.11.10 - 14:11 Uhr

Hallo ihr lieben.
Nun ja ohne Umschweife auf auf in den nächsten ÜZ:-[. Mag langsam nimmer!!!#aerger#wolke
Hab beschlossen diesen Monat mit Mönchspfeffer anzufangen (hab aus der Apotheke agnus castus von Stada bekommen). Muss ich da jetzt ab heute jeden Tag 1 nehmen?
Und hab von ner Bekannten ihren Rest Storchschnabeltee bekommen. Wie bereite ich den zu? Ich glaub man soll 2 - 3 Tassen am Tag trinken oder? Soll ich dann gleich so viel machen und am besten in ne Thermoskanne oder?
Sorry fürs #bla#bla Aber vielleicht hilft das ja!
Schon mal #danke fürs Antworten
Lg Melli

Beitrag von missreef 03.11.10 - 14:19 Uhr

Wie es mit dem Möchspfeffer und dem Storchenschnabeltee ist, weiß ich nicht.
Ich trank damals in der ersten Zyklushälfte eine Kanne Himbeerblättertee und in der zweiten eine Kanne Frauenmanteltee.

Ich trink überhaupt viel Tee. Dann machte ich mir halt gleich ne ganze Kanne.
Und zack, hat es auch prompt eingeschlagen

Viel Glück

LG
Missi#blume

Beitrag von dumdidum1 03.11.10 - 14:20 Uhr

hallo,

also mit mönchspfeffer u dem tee kann ich dir nicht wirklich helfen, aber ich hab mich bei kiwu.winnirixi.de (da steht auch was zum mönchspfeffer) belesen u fang im neuen zyklus (warte noch auf die pest) mit himbeerblättertee u frauenmanteltee an.

viel glück für dich!

Beitrag von dumdidum1 03.11.10 - 14:23 Uhr

hier sonst der link:

http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml