Vermehrter Ausfluss - Zeichen für Einnistung/SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 14:27 Uhr

Huhu,

ich bin Anni #winke

Normalerweise bin ich nur im KiWu-Forum unterwegs, aber ich hab mal kurz eine Frage an die Schwangeren und Schon-Mütter, die das wahrscheinlich besser beantworten können:

Vorhin habe ich irgendwo gelesen, dass stärkerer Ausfluss ein Zeichen für die Einnistung sein kann. Hmmm. Kann das sein oder ist das Blödsinn?

Bin heute ca. ES+10 und am Sonntag wäre NMT. Falls mein ZB zu der Frage interessant sein sollte:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926121/543415

Jedenfalls hatte ich vorgestern und gestern Unterleibsziehen, auch eher nur rechts und nicht mittig und seit heute Morgen hab ich Ausfluss bis nach Meppen, das kenne ich sonst in diesem Stadium des Zyklus gar nicht.

Oder hat das nichts zu sagen?

Ich würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen! ;-)

LG Anni

Beitrag von honey013 03.11.10 - 14:30 Uhr

Kann sein,muss aber nicht.hab das auch schon häufiger gelesen,aber bei mir wars genau anders herum.Ich hatte gar keinen Ausfluss mehr.

Lg und Viel Glück!:-)

Beitrag von lemue 03.11.10 - 14:31 Uhr

Hallo Anni,

ich kann nur sagen wie es bei mir war und bei mir war gerade das gegenteil der fall...bei mir war eher alles total trocken und das mit dem ausfluss kam erst um einiges später...

liebe grüße

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 14:45 Uhr

Dann warte ich einfach noch ein bisschen ab und kümmere mich nicht weiter drum, NMT ist ja nicht mehr fern.

Ein bisschen Daumendrücken kann ich gut gebrauchen ;-)

LG und danke
Anni

Beitrag von stefk 03.11.10 - 15:05 Uhr

Hallo Anni! #winke

Bei mir war's so, dass ich deutlich mehr Ausfluss hatte, als in den Zyklen davor. Nach dem ES ist er geringfügig weniger geworden, nur um dann etwa bei ES+7 wieder richtig zuzulegen #hicks. Und das zog sich bis zur 6. SSW.

Aber: Alles kann, nichts muss!

LG,
stef mit #ei (9. SSW)

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 15:51 Uhr

Hi Stef!

Das ist ja beruhigend, bei mir war´s bislang genauso! Nach dem ES viel weniger und nun plötzlich mehr. Eklig ist das ;-)

Dann hoffe ich mal, dass es diesen ÜZ geklappt hat! Mal abwarten ;-)

LG und alles Gute für dich und den kleinen Zwerg!

Anni

Beitrag von salina78 03.11.10 - 18:59 Uhr

Hi!

Bei mir war s so! Sowohl in der ersten als auch jetzt in der zweiten Schwangerschaft. Deswegen hab ich diesmal schon geahnt. Ziehen hatte ich auch.

Deine Kurve sieht gut aus! Viel Glück!