Aahhhh Beikost... es klappt einfach nicht

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tashi 03.11.10 - 14:58 Uhr

Hallo zusammen,

ich brauch mal ein paar aufbauende Worte, verliere nämlich gerade die Motivation. Leo ist jetzt 6,5 Monate alt und seit 3 Wochen gibts bei uns Möhrchen, mittlerweile ergänzt mit Kartoffeln. Geschmacklich findet er das prima, vorausgesetzt, er macht den Mund auf. Und das ist das Problem....

Ich versuche es jetzt seit 3 Wochen und er hat immernoch nicht kapiert was ich von ihm will, er macht einfach den Mund nicht auf! Ich muss 23 Lieder singen und ihn mit Handpuppen animieren, damit der Mund mal aufgeht. Die meiste Zeit haut er mir den Löffel aus der Hand, tritt das Schälchen weg, steckt sich Hände und Füße in den Mund. Ich könnte manchmal echt heulen!

Da er noch nicht sitzen kann, fütter ich ihn im Maxi Cosi, den ich dann irgendwann wegschmeißen kann, so wie der schon aussieht #schmoll

Ist er noch nicht so weit? Soll ich noch warten? Er ist grundsätzlich kein besonders guter Esser, pro Flaschenmahlzeit schafft er nur so 120 bis 140 ml, alle 3-4 Stunden.

Hilfe! #gruebel

LG
Tashi

Beitrag von steffi0413 03.11.10 - 15:22 Uhr

Hallo Tashi,

ich glaube er ist noch nicht soweit, ich würde ihm noch Zeit geben.
Warte einfach noch 1-2 Wochen, Du kannst inzwischen manchmal etwas ohne Zwang und Druck anbieten, wenn er nimmt ist gut, wenn nicht, auch gut. Mache auch keine grosse Geschichte davon, also man muss nicht schimpfen oder loben, spielen oder ablenken.
Du kannst auch versuchen weiche Obststücke oder weich gekochte Gemüse in die Hand drücken. Damit kann er dann sowohl spielen als auch kauen.

LG
Steffi

Beitrag von dominiksmami 03.11.10 - 15:53 Uhr

Huhu,

klingt für mich als wäre er noch nicht soweit! Einfach nochmal Pause machen und später neu versuchen.

Beitrag von zwillinge2005 03.11.10 - 17:54 Uhr

Hallo Tashi,

unsere Kinder scheinen ungefähr glöeich alt zu sein (*19.04.2010).

Bei uns gibts es seit 2 Wochen (17 Tagen) Gemüsebrei. Tgl. ca. 1-2 Löffel....... Das meiste landet im Lätzchen.

Unsere Kinder sind noch nicht soweit! Füttere Dein Kind doch auf dem Arm. Die Babyschale zu versauen ist doch nicht notwändig.

LG, Andrea

Beitrag von fihalhohi 03.11.10 - 19:45 Uhr

Hallo!

Ich denke, dein Leo ist noch nicht so weit.
Mein Kleiner ist derzeit gute 7 Monate alt und macht auch immer noch nicht den Mund auf.Ich probiere es immer wieder mal, aber er braucht noch Zeit.
Ich lass mich da aber ehrlich gesagt gar nicht stressen, bekommt er halt noch ne Weile die Brust. Früher oder später interessiert sich jedes Kind fürs Essen. Und vielleicht überspringen wir die Breiphase einfach.

Tu dich nicht ab, warte noch etwas, Essen sollte ja kein negatives Erlebnis sein. Weder für dich noch für dein Baby. Soll ja Spaß machen und schmecken.

Schönen Abend!
LG
Ute

Beitrag von tashi 03.11.10 - 22:02 Uhr

Danke für Eure Antworten, ihr habt recht. Werde es ab sofort etwas langsamer angehen. Ich denke auch, früher oder später wird er sich fürs Essen interessieren, wär komisch wenn nicht ;-)

LG
Tashi

Beitrag von grisu123 03.11.10 - 22:04 Uhr

Hallo Tashi,

ich bin auch der Meinung das dein Kleiner noch n bischen braucht.
Ich hab hier auch so eine.

Hab Zwillinge:
Die eine futtert alles was man ihr gibt, die andere nur ausgewählte Sachen aber meistens nur n paar Löffel voll. Sie liebt ihre Milch.
Naja, soll se haben.

Versuchs in 1-2 Wochen wieder und mach dir nicht so n Streß. Irgendwann essen alle Kinder.

LG
Jutta