Besuch hat sich eingeladen... und nun?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von niak 03.11.10 - 15:08 Uhr

Hallo zusammen,

bin mir unsicher, wie ich mich verhalten soll... folgende Situation:

Wir sind vor kurzem umgezogen. In der Nachbarschaft wohnt entfernte Verwandtschaft, die sich nun nach langem hin und her telefonisch für nächste Woche "auf einen Kaffee" eingeladen hat.

Muss ich dazu jetzt groß Kuchen backen???
Oder reichen auch gekaufte Plätzchen und ein lecker Pott Kaffee?

Bin gespannt auf eure Meinung, liebe Topfgucker-Esperten.

Gruß niak#blume

Beitrag von niak 03.11.10 - 15:16 Uhr

Ich meinte natürlich:
- einen leckeren Pott Kaffee
und
- Topfgucker-Experten

... #schein

Beitrag von siebzehn 03.11.10 - 15:41 Uhr

Du MUSST gar nichts.

Aber ich würde schon einen Kuchen backen - muss ja nichts großartig Äufwändiges sein und ein Kuchen wird sicher auch reichen (oder sind es so viele?).

Wie wär's mit diesem, der geht wirklich superschnell und ist lecker: http://www.chefkoch.de/rezepte/396911128503388/Apfelkuchen-fuer-Dummies.html

Beitrag von froeschle1 03.11.10 - 15:48 Uhr

Also ich würde schon backen. Muss ja keine Torte sein. Aber ein schön gedeckter Kaffeetisch und ein Kuchen fände ich schon gut. Wenn Dich das überfordert kannst Du natürlich auch Kuchen kaufen.

LG froeschle

Beitrag von niak 03.11.10 - 16:30 Uhr

Das überfordert mich nicht!

Deine Formulierung finde ich jetzt nicht fair. Denn darum geht es hier auch gar nicht.


Es geht mir nur darum, dass nicht ich eingeladen habe, sondern dass wir mittlerweile etwa 5x telefoniert haben, bis es endlich einen Termin gab, der den beiden Damen zusagte.
Es war wie gesagt ein langes Hin und Her. Einen anderen Termin haben sie am gleichen Tag erst zu- und dann abgesagt.

Ich back übrigens sehr gerne.

Gruß niak

Beitrag von froeschle1 05.11.10 - 23:10 Uhr

Ich habe das nicht böse gemeint. Also müssen tust Du gar nichts. Du musst den Besuch ja auch nicht empfangen, wenn Du nicht möchtest. Dann solltest Du das klarstellen und sagen. Verstehe nicht ganz was Du wissen willst.

Wenn Dir die Damen nichts bedeuten, dann mach doch einfach eine Tüte Kekse auf und gut ist es.

LG, froeschle1

Beitrag von maeusebande04 03.11.10 - 16:28 Uhr

Hallo,

mir ist dein Smili aufgefallen der vor deinem Posting ist.

Möchtest du diesen Besuch überhaupt empfangen?

Wenn nein, dann sag besser ab.

Wenn du dich aber auf den Nachmittag freust, zauber einen schönen Kuchen.

LG

Beitrag von blinkingstar 03.11.10 - 16:34 Uhr

Hey,

bei Deiner Überschrift in Verbindung mit dem Symbol kam mir spontan als Antwort in den Sinn: Das kommt darauf an, ob Du möchtest, dass sie wieder kommen :-D

Aber Spaß bei Seite. Du musst gar nichts. Wenn Du Plätzchen kaufen möchtest, dann mach das ruhig. Kuchen würde ich jedoch tendenziell eher selber backen oder einen zum Aufbacken. (Die fertigen Trockenkuchen haben zumindest für meinen Geschmack immer so einen komischen künstlichen Beigeschmack.)

Und wenn Du einen selber backst, dann reicht ja auch ein simpler Marmorkuchen oder ein Blechkuchen mit Obst- also: ja, etwas simples darfs sein. ;-)

Greetz

Blinking#stern

Beitrag von windsbraut69 04.11.10 - 10:04 Uhr

"Kuchen würde ich jedoch tendenziell eher selber backen oder einen zum Aufbacken. (Die fertigen Trockenkuchen haben zumindest für meinen Geschmack immer so einen komischen künstlichen Beigeschmack.) "

Es gibt doch auch (noch) Bäcker, die frischen Kuchen verkaufen, der ganz hervorragend schmeckt!

Gruß,

W

Beitrag von blinkingstar 04.11.10 - 10:07 Uhr

Hallo,

klar gibts die. Aber selbst backen oder so ein TK Kuchen ist halt immer noch günstiger. Und es schien mir irgendwie, dass die TE nicht viel investieren möchte (meine Interpretation), daher tauchte der Bäcker in meinen Vorschlägen nicht auf.

Greetz
Blinking#stern

Beitrag von fensterputzer 03.11.10 - 16:48 Uhr

Ruf sie an : und sag gerne können sie literweise Kaffee bekommen wenn sie den Kuchen dazu backen.

Bei mir läd sich niemand ein denn entweder sage ich : ihr seid eingeladen oder ich gehe eben mit Freunden in ein Cafe oder ähnlich.

Beitrag von derhimmelmusswarten 03.11.10 - 17:59 Uhr

Du kannst doch auch einfach was kaufen. Ansonsten würd ich was einfaches backen, was eigentlich jeder mag. Waffeln oder Marmorkuchen z.B.

Beitrag von litalia 03.11.10 - 18:44 Uhr

also ICH persönlich würde NIE tüten kekse/waffeln/gekauften kuchen anbieten sondern immer selber was backen wenn ich weiß das besuch kommt.

aber ich backe auch gerne :-)

Beitrag von selasim 03.11.10 - 19:09 Uhr

Was sollte denn dagegen sprechen einfach mal ein paar leckere Kekse
( gekauft oder selber gebacken ) anzubieten ?

Ich hätte damit echt kein Problem ...

Lg selasim

Beitrag von 5474902010 03.11.10 - 19:37 Uhr

Andere haben aber auch vielleicht nicht immer die Zeit sich stundenlang vorher in die Küche zu stellen und Kekse zu backen. Kekse/Plätzchen selber backen ist auch nicht jedermanns Sache, genauso wie Kuchen.
Es gibt genug leckere Kekse aus der Tüte.
Waffeln würde ich auch selber backen, aber es gibt auch #mampf TK-Kuchen/Torten.
Ich habe in der Truhe auch eine Coppenrath & Wiese Bienenstichtorte, weil die oberlecker ist und ich die NIE so hinbekommen würde #schwitz So what?

Beitrag von julimausi1983 04.11.10 - 01:18 Uhr

Hallo,

nach dem Smiley zu urteilen, bist du nicht sehr begeistert, was den Besuch angeht.

Habe gelesen, dass du gerne backst. Wenn du Lust hast etwas zu backen - dann back nen einfachen Kuchen.

Wenn du aber schon keine Lust hast einen Kuchen zu backen, dann kannst du auch einen kaufen. Kann da nur von mir schreiben, kenne deinen Besuch ja nicht und mir würde es nichts ausmachen.
Aber wenn du da Bedenken hast, dass dies nicht so gut ankommt (mit dem kaufen) und du auch nicht die Lust zum backen hast, dann kannst du ja auch Obstboden, Tortenguss und Obst (1 oder 2 verschiedene Sorten) aus der Dose kaufen und deinen Obstkuchen zusammenstellen.

Dann vielleicht noch ein paar Plätzchen dazukaufen und schon hast du genug Kuchen/Plätzchen da.

Also bei uns hat sich noch nie jemand über einen einfachen Obstkuchen aus dem Kühlschrank negativ geäußert.
Fanden alle lecker ;-)

LG