Regelblutung trotz Stillen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von frieda-lotta 03.11.10 - 15:12 Uhr

Hi,

ich stille seit fast 3 Monaten voll. Hatte hin und wieder ne wirklich leichte Schmierblutung, habe heute aber eine richtige Regelblutung bekommen.

Kann das wirklich sein? Laut meiner Hebamme kann es zum Anfang auftreten wegen der Hormonumstellung.
Nehme keine Verhütung.

Kennt das jemand von Euch und woran liegt es?

Danke und Grüße

Frieda

Beitrag von wunki 03.11.10 - 15:16 Uhr

Man kann. Ich stille seit 5 Monaten voll und habe vor 3 Wochen meine Tage bekommen. Vor 4 Wochen habe ich die Cerazette angefangen, keine Ahnung ob das irgendwie zusammenhängt, kann ich mir aber nicht vorstellen.

LG Wunki

Beitrag von kleiner-gruener-hase 03.11.10 - 15:21 Uhr

Ich habe unseren Sohn fast 8 Monate voll gestillt. Meine Regel habe ich das erste Mal 5 Monate nach der Geburt wieder bekommen. Und der Zyklus der darauf folgte dauerte 50 Tage. Aber seitdem ist alles wieder normal, meine Zyklen haben normale Länge, ich habe einen Eisprung usw... Und ich stille noch immer! Das einzige worauf das einen Einfluss hat ist die 2. Zyklushälfte, aber das hebt mich nicht an. Wir sind mit der Familienplanung durch.

Beitrag von simplejenny 03.11.10 - 19:50 Uhr

Ich hatte meine Tochter damals 9 Monate voll gestillt und mit knapp 5 Monaten meine Regel wieder bekommen.