Bitte um Rat - Strafarbeit

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von darkblue81 03.11.10 - 15:20 Uhr

Hallo in die Runde,

ich bin gerade ziemlich ratlos wie ich reagieren soll #kratz

Es geht um meinen ältesten Sohn.
Er kam heute ziemlich aufgelöst von der Schule nach Hause und auf meine Frage was los ist, kam dann "Mama ich hab Strafarbeit auf, wegen vergessener Sportsachen" #kratz #schock

Dazu sei gesagt:
Er hat sich am 19.09.2010 den linken Arm gebrochen, wurde operiert, es wurden Drähte dabei eingesetzt um die gerichteten Knochen zu fixieren und seit letzter Woche sind wir erstmal Gips frei, die Drähte sind noch drin.
Er bekam ein Attest, dass ihn bis auf unbestimmte Zeit vom Sportunterricht befreien soll, was bisher auch geklappt hat.

Auf seinen Einwand dass er ja noch vom Sportunterricht befreit ist, wollte die Sportlehrerin eine Entschuldigung von mir sehen und als er diese nicht vorweisen konnte hat sie ihm die Strafarbeit aufgebrummt, weil er ja keinen Gips mehr hat und heute auch keinen Verband mehr um hatte.

Jetzt sitze ich hier wie ein Schaf bin stinkesauer, das Kind hat die Strafarbeit erledigt, aber ich würde der Lehrerin doch gern eine Mitteilung schreiben wie es dazu kommt und was das soll. Wozu muss ich eine Entschuldigung schreiben wenn wir ein Attest vorgelegt haben?

Wie würdet ihr reagieren?

LG

Beitrag von woodgo 03.11.10 - 15:39 Uhr

Hallo,

das wirst Du wohl mal in der Schule anrufen müssen um das zu klären und zwar recht schnell.

LG

Beitrag von darkblue81 03.11.10 - 15:48 Uhr

Hallo,

#danke

Das hatte ich schon versucht nachdem das Kind zu Hause war und mir das erzählt hat, leider ging keiner mehr an's Telefon.

LG

Beitrag von babybaer4 03.11.10 - 15:55 Uhr

Hallo,

ich hätte meinen Sohn die Strafarbeit nicht schreiben lassen und stattdessen ihm einen Brief für die Sportlehrerin mitgegeben das ein Attest der Schule vorliegt !!!

Lg Sabine

Beitrag von darkblue81 03.11.10 - 16:00 Uhr

Hallo Sabine,

ich hab ihm ja auch gesagt, dass er das nicht machen brauch, er hat es aber trotzdem erledigt.

Ich verstehe auch nicht, warum das nun auf einmal so ein Bohei gemacht wird, die Sportlehrerin ist doch die Gleiche geblieben und nur weil er nun keinen Gips mehr hat soll er mitmachen?

LG

Beitrag von anarchie 03.11.10 - 16:29 Uhr

Hallo!


ich würde morgen eine Zettel mitgeben, dass ein attest vorliegt und sich jede weitere entschuldigung damit erübrigt und du im Übrigen eine entschuldigung gegenüber deinem sohn erwartest.

lg

melanie

Beitrag von alpenbaby711 03.11.10 - 20:38 Uhr

Also in dem Fall würde ich auch dagegen angehen und mich mal melden. ABer höflich je nachdem wie die Lehrerin auf dich eingeht damit.
Ela