"Ich fühl mich irgendwie schwanger" *silopo*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 15:28 Uhr

Huhu Mädels!

Oma Anni wieder ;-)

Also mich beschäftigt jetzt ja seit ein paar Tagen schon eine Frage, denn ich lese immer wieder im KiWu-Forum von vermeintlichen SS-Anzeichen, die am Ende dann doch eher Mens-Anzeichen waren oder es saß einfach mal ein Pups quer, der Unterleibsschmerzen verursacht hat. Nicht immer, aber gaaanz oft.

Anfangs, als ich hier neu war, hab ich das ganz gespannt gelesen, vielmehr hab ich jedes einzelne geschriebene Wort zu möglichen SS-Anzeichen verschlungen und mit meinen eigenen vermeintlichen Symptomen verglichen. Inzwischen muss ich teilweise echt grinsen, weil manch beschriebene Anzeichen wirklich 1 : 1 und lehrbuchmäßig zu einer Schwangerschaft passen - und drei Tage später steht da dann ein Thread mit traurigem Smiley davor und der Überschrift "Aus der Traum" (da grinse ich dann nicht mehr, ist klar - nicht, dass das jetzt falsch verstanden wird). Aber ist doch komisch, bildet man sich die Anzeichen nur ein?

Das mag vielleicht esoterisch-beknackt klingen, aber habt ihr statt dessen mal ganz still und in Ruhe in euch reingehorcht und euch selbst ganz vorsichtig gefragt "Bin ich vielleicht schwanger"?

Müsste man das nicht irgendwie "fühlen"?

Und wäre es nicht viel schöner, wenn man einfach irgendwann morgens aufwachen würde und das Gefühl hätte "Jetzt bin ich schwanger", so ganz ohne ZB, empfindliche Brustwarzen und Bauchweh?

Haaach ja, sorry, aber ich musste mal eben ein bisschen labern - stelle es mir einfach so schön vor und ich beneide die Frauen, bei denen es so war ;-)

LG und euch allen weiterhin viel Glück!

Anni

Beitrag von kirkie 03.11.10 - 15:31 Uhr

Oh je, so schnell von Tante Anni zu Oma Anni? ;-)

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 15:32 Uhr

Ja, man hat mich neulich im Verwandtenkreis darüber informiert, dass ich mit 35 ja eindeutlich zu den "Altgebärenden" (!!) gehören würde und daher mal schnell mit üben anfangen sollte, bevor alles zu spät sei #rofl

Beitrag von kirkie 03.11.10 - 15:35 Uhr

Beklopptes Volk, Deine Verwandtschaft (nicht bös gemeint) #rofl

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 15:39 Uhr

Nur Tante Wilma! (sie war´s) Alle anderen gehen! #rofl

Beitrag von kirkie 03.11.10 - 15:43 Uhr

#rofl #rofl #rofl

Beitrag von wartemama 03.11.10 - 15:33 Uhr

Hallo Oma Anni, #winke

so bescheuert es sich anhört... aber ich habe es gefühlt, daß ich schwanger bin. Und ich habe mich "früher" fast über solche Frauen lustig gemacht, die meinten, sie hätten es gefühlt. Das war ganz schön arrogant von mir! #augen #schein

Jetzt wurde ich eines Besseren belehrt.

LG Birgit

Beitrag von kirkie 03.11.10 - 15:36 Uhr

Hallo Birgit,

ich find das klingt gar nicht bescheuert sondern einfach nur wunderschön #verliebt

LG,
Kirkie

Beitrag von wartemama 03.11.10 - 15:39 Uhr

Ja, eigentlich schon.... #hicks

Beitrag von kirkie 03.11.10 - 15:45 Uhr

Hach, da träum ich doch einfach auch noch mal ne Runde davon dass es bald soweit ist....#schein

Beitrag von zaara88 03.11.10 - 15:33 Uhr

ich würde das auch supi finden.
ich hör im moment zu enspannung und ablenkung so beruhigende Melodien wie zum Beispiel Walgeräusche oder Wasserrauschen, wobei man da öfters mal aufs Klo muss ;-)

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 15:38 Uhr

Also Unterleibsziehen hab ich auch dauernd, darauf gebe ich aber nichts mehr.

Was mich echt stutzig macht diesmal, ist, dass ich ein furchtbar schlechtes Gewissen habe, weil ich letzten Freitag ein bisschen viel Rotwein getrunken habe und davon auch etwas angetüdelt war.

Ich habe noch NIE NIE NIE ein schlechtes Gewissen wegen Alkohol gehabt vorher. Und Samstag, als ich aufwachte, war mein erster Gedanke, dass das unverantwortlich und fies war. Im letzten ÜZ hatte ich das nicht!

Müsste man ja eigentlich nicht denken, wenn nix wäre. So gesehen hatte ich schon das Gefühl, schwanger zu sein. Ich will auch gar keinen Alkohol mehr seitdem, normalerweise trinken wir eigentlich öfter mal abends ein Glas Wein zum Essen.

Das ist schon komisch ...

Beitrag von raevunge 03.11.10 - 15:54 Uhr

HUHU Oma Anni ;-)(oh, eine Oma im KiWu-Forum? #gruebel),

bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich es gefühlt/gewusst. Ohne Zyklusblatt etc. Allerdings dachte ich da erst, die Mens bliebe wegen erhöhtem Sportpensum aus ;-) Obwohl wir schon bewusst nicht verhütet haben. Als ich dann 14 Tage drüber war und mal kurz dachte, hey, vielleicht biste ja auch schwanger, da ging es nur: schwanger? JAAAA, schwanger! #freu#freu Und der positive Test hat es dann bestätigt...

GLG #sonne

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 15:57 Uhr

Das ist ja cool, genau so soll es doch eigentlich sein, oder? Finde ich toll! ;-)

GLG zurück von
Anni

Beitrag von raevunge 03.11.10 - 16:08 Uhr

Wolln wir mal hoffen, dass es dieses Mal wieder so läuft #schein Wobei ich schon jetzt zugeben muss, dass ich wesentlich nervöser bin als beim ersten Mal #zitter Und das im 1. Zyklus nach Absetzen der Pille #augen Lalala...

Na, diesen Zyklus wird es wohl eh nix. Muss sich auch sicher erstmal einpendeln... Wenn meine Tempi heute gestiegen wäre, dann hätte ich ja echt gedacht, ich hätte schon wieder nen Eisprung gehabt, aber - tataaa - sie ist noch mal gesunken #augen Von daher: abwarten...

GLG von einer Exil-Habemalnahebeibremengewohnt-Urbianerin in Südbaden ;-)

Beitrag von puenktchen.07 03.11.10 - 16:02 Uhr

Hallo Anni,

du wirst jetzt lachen aber bei meinem ersten Kind habe ich nachts geträumt ich sei schwanger...

So wars: Wir haben schon lange probiert, aber irgendwie hat´s nicht geklappt. Rein psychisch haben wir uns irgendwie unter Druck gesetzt. Dann beschlossen wir irgendwie das ganze mal auf Eis zu legen. Ich begann ein Studium nach der Arbeit und versank im Lernstress, dabei hab ich irgendwie gar nicht gemerkt, dass ich seit einer Woche mit meiner Mens überfällig war. Und von Freitags auf Samstag, ich weis es noch als sei es gestern gewesen, tat mir die Brust so weh und ich träumte ich sei schwanger. Morgens wachte ich total gerädert auf.. rechnete nach, dachte nach und hab einfach mal einen Test gekauft. Und siehe da: Pos. Weil ich es nicht glauben konnte, fuhr ich nochmal in die Apo und kaufte nocmal einen. Auch pos. .... Und heute ist unser Sunshine schon 2 Jahre und wir hoffen, dass er bald ein Geschwisterchen bekommt. Mein Studium hab ich unterbrochen, war ja erst im ersten Semester:-))

Sorry für´s bla bla..

Beitrag von jmukmuk 03.11.10 - 16:08 Uhr

also ich bin jetzt wohl 5+2 und hab gedacht das dieser Zyklus nur merkwürdig ist. Komplett andere Tempi als sonst, der ES war auch total merkwürdig und dann diese permanenten Leistenschmerzen ab ES. Hab gedacht, ich werd bescheuert und dann kommt noch nicht mal die Mens, sodass ich "neu" anfangen kann.
Bis heute fühle ich mich nicht schwanger, aber ich denke das kommt noch. ;-)

Beitrag von gelandet 03.11.10 - 16:38 Uhr

Hallo Anni!

Bei jeder meiner Ssw war es so, dass ich direkt nach dem #sex wußte dass es diesmal geklappt hat. Komisch, gell !?!

Anzeichen hatte ich übrigens nie, außer einmal eine Einnistungsblutung an ZT 18. Ansonsten habe ich mich gefühlt wie immer, außer dass dann halt die Periode ausgeblieben ist.

Ganz liebe Grüße,

gelandet

Beitrag von dumdidum1 03.11.10 - 16:40 Uhr

Du hast damit gar nicht mal so unrecht..

ich wusste es bei meiner ersten ss (leider dann abgang) schon nach einer woche, ohne irgendwelche tests u ohne urbia!!

manchmal könnt ich mich echt kringeln u schmunzel auch viel..aber das einzige was da hilft - vor allem mir selbst - raus hier. weg von urbia u einfach andere dinge erledigen..

ich hab jetzt so viel scheiss durch dies jahr, ich bin eigentlich nur noch froh über haupt hier zu sein.. schon komisch das man das erst zu schätzen weiß, wenn es echt mal hart auf hart kommt.

naja, es is wie es is.. urbia is schon ne tolle seite, mit vielen guten tipps u ratschlägen, aber dennoch sollte jede frau zuerst auf sich selbst hören.

Schönen abend noch!#winke

Beitrag von tini-mausi 03.11.10 - 16:57 Uhr

Ich denke auch, dass das möglich ist.

Meine Mutter meinte mal, dass sie quasi gleich nach dem Sex gespürt hatte, dass es geklappt hat und sie schwanger war. Und so war es auch!

Immer schön entspannt bleiben...dann kommt auch bald was kleines, süßes, lebenserfreundes auf uns zu!

Beitrag von schlingelchen 03.11.10 - 18:04 Uhr

Hallo Anni,
mir ging es nicht immer so, aber je besser ich meinen Körper kennenlernte,desto öfter hatte ich recht mit meinen Prognosen.
Im letzten Zyklus hat mich meine Freundin gefragt ob ich ein gutes Gefühl habe...nö,war einfach ganz neutral, also eher nicht schwanger.
Als ich mit unserem letzten Kind schwanger wurde, da wusste ich schon vorher, dass es kommenden Monat klappen würde-hab es sogar noch in einem Forum geschrieben.:-D
Diesen Monat bin ich irgendwie positiv gestimmt.:-)
Na,mal gucken ob ich Recht behalte.
LG,Anja