unser Sohn wünscht sich eine Puppenstube? bei wem ist das noch so?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bonniefatzius 03.11.10 - 16:25 Uhr

Hallo Ihr lieben Mami`s,

weiß irgendwie nicht ob ich es richtig mache oder vielleicht nicht so sehr drauf eingehen sollte.
Unser Sohn (4Jahre) hat seit 2 Jahren eine Puppe, die er hütet und darauf bedacht ist das es ihr immer gut geht, so wie er es mit alles Kuscheltieren macht.
Stark puppen tut er nicht, also so wie es vielleicht Mädchen tun würden, was auch ok ist.
Jetzt wünscht er sich zu Weihnachten unter anderem eine Puppenstube. Eigentlich finde ich, ist das ein sehr schöner Wunsch.
Familie, Freunde sind davon nicht so begeistert das wir ihm diesen Wunsch erfüllen wollen. man könnte ihn ja gleich in rosa hüllen usw.

Was meinst Ihr dazu?

lg katy

Beitrag von schullek 03.11.10 - 16:30 Uhr

was die freunde dazu meinen und auch der rest der familie wäre mir herzlich egal.
gerade jungen werden heutzutage derart in eine riolle gestopft, dass es doch toll ist, wenn er so gerne auch die 'mädchen'interessen mag und sich darin wiederfinden kann.

mein sohn ist nun eigentlich ein absoluter junge. total auf jungensachen bedacht, aber auch er spielt mal mit den mädels heiraten oder mutter vater kind und spielt im kiga mit der puppenstube. so gerne, dass ich jetzt bei meinen eltern meine alte vom boden geholt habe und sie sauber machen werde. ich finds toll. er kann dabei so viele dinge spielen und ausleben. und das wichtigste: wenn es deionem kin spaß macht, dann ist es gut. egal was wer meint.
und wenn er, wie der bste freund meines jungen gerne rosa mag, dann ist das eben so. meiner verabscheut rosa aus prinzip, aber für ihn ist es ok, dass sien kumpel es mag.

lg

Beitrag von butler 03.11.10 - 16:36 Uhr

Dann dürften Mädchen ja nicht mit Autos spielen. Absoluter Quatsch.
Von Playmobil gibt es ein kleines Mitnehmpuppenhaus (Nr.4145) wäre das etwas ?
Übrigens, Bekannte haben über die Küche gelacht die mein Sohn bekommen hat, Ihr Sohn spielt hier immer sehr ausgiebig damit und bekocht seine Eltern.
LG

Beitrag von anyca 03.11.10 - 16:39 Uhr

Wohnen Männer nicht in Häusern? Haben Männer keine Familien?

Warum also sollen Jungs nicht Familienleben nachspielen?

Beitrag von bokatis 03.11.10 - 17:10 Uhr

Mein Sohn ist 3,5 Jahre. Er liebt sein Puppenhaus. Er wünscht sich zu Weihnachten auch neue Sachen fürs Puppenhaus. An Fasching will er als Prinzessin gehen (aber nicht in rosa ;-), sondern als "kleine Prinzessin" aus dem Kika....). Er spielt auch am liebsten mit Mädchen, weil die auch bei Rollenspielen mitmachen. Toben tut er aber auch gern, und Autos sind seine absoluten Lieblingsspielzeuge, Autobücher auch der Hit. Seine Lieblingsfarbe ist blau. Wir lesen viel vor, er liebt Pippi Langstrumpf. Mit dem Puppenhaus spielt er zB Pippi Geschichten nach :-)

Ich finde, du solltest ihm den Wunsch erfüllen. Muss ja nicht in rosa sein. Es gibt günstige Puppenhäuser aus Holz usw, schau bei ebay.

Wenn hier Jungs zu Besuch sind, wollen die auch gern Puppenhaus spielen und viele sich auch neidisch, weil sie nur Bagger und Ritterburgen kriegen .....

Solange er nicht Röckchen anziehen will...ist doch alles okay. Mein Sohn will auch schonmal Nagellack haben, ich denke, das ist total okay. Mit spätestens 10 Jahren ist das alles Geschichte und Mädchen sind blöd, leider....

Beitrag von sparrow1967 03.11.10 - 19:48 Uhr

>>Familie, Freunde sind davon nicht so begeistert das wir ihm diesen Wunsch erfüllen wollen. man könnte ihn ja gleich in rosa hüllen usw.
<<


Schick, dass deine Familie einen RICHTIGEN Jungen aus ihm machen will....

Ich würde meiner Familie - würden sie so denken - sagen, dass sie ihm gar nichts schenken brauchen. Jetzt nicht und in Zukunft auch nicht.
Wer die Wünsche eines Kindes - egal welches Geschlecht- so blöd kommentiert, der muß sich an nix mehr beteiligen.

Wenn ich jetzt n Schritt weiter denke: was würde deine Familie sagen, würde dein Kind später mal entdecken, dass es dem eigenen Geschlecht zuspricht?! Nicht auszudenken#schock#schock#rofl

Niemand wird schwul oder vertätschelt, weil er mit ner Puppenstube oder mit Puppen spielt- auch wenn das noch in vielen Köpfen herumspukt ;-)

Schert euch nicht drum, was die anderen sagen - Kinder definieren noch nicht zwischen "Frauensachen" und "NMännerangelegenheiten" - sie probieren sich aus..kann dir passieren, dass er nächste Woche mal ein Kleid anziehen möcjhte...ja und?! Nix dabei ;-)


sparrow

Beitrag von luzie2 03.11.10 - 22:36 Uhr

Hallo Katy,
ich erinnere mich, dass sich mein Neffe (heute 17) in dem Alter auch eine Puppe und dazu sehnlichst einen passenden Buggy wünschte. Es war das tollste Weihnachtsgeschenk. Er ist sogar mit der Puppe im Dorf spazierengefahren. Du kanst Dir sicherlich denken, welche Kommentare von manchen Leuten kamen?! Heute lacht er sich kaputt darüber, und meint, er wäre schon früher ein totaler Frauenversteher gewesen - der Charmeur #cool, #cool!
Die Lieblingsfarbe unseres Sohnes (3) ist lila. Er spielt mit Hingabe mit den Barbies seiner Schwester (9). Seine Lieblingsbrotdose für den Kiga, ist eine alte rosa Prinzessinnendose seiner Schwester #verliebt. Die Große hat sich am Wochenende mal die Fingernägel pink lackiert, prompt kam er auch stolz mit rosa Fußnägeln an #zitter!!!!! Im Kiga hat er sich dann auch noch die Socken ausgezogen und allen seine Füße gezeigt - alle haben gestaunt, aber keiner hat ihn ausgelacht. Vom Weihnachtsmann wünscht er sich einen Pool für die Barbies. Tja, er tobt wie ein Wilder, schraubt mit Papa`s Werzeugkasten herum, kennt genau alle Dinge die dort drinn liegen, gibt beim Autofahren schlaue Kommentare ab ;-), liebt Polizei, Feuerwehr, Traktoren, Mähdrescher....., untersucht Spinnen und Regenwürmer....alles ganz normal.
Mach Dir keinen Kopf und schenk ihm sein Puppenhaus. Unsere beiden haben eines aus Holz. Im Sommer wurde es draußen für Käfer und Schnecken umfunktioniert #zitter.
Hör nicht auf blöde Kommentare, wir leben doch nicht mehr im Jahre 1950!!!

LG Kiki