Blutung 32. ssw???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angel.80 03.11.10 - 16:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich war eben auf Toilette und hatte dort Blut am Toilettenpapier. Es war frisches Blut aber ziemlich wenig und hat auch gleich wieder aufgehört. #zitter

Ich habe gleich bei meinem FA angerufen, der aber heute Nachmittag keine Sprechstunde hat. Ich hatte ihn aber persönlich am Telefon und er meinte ich soll mir keine Sorgen machen, solange es nicht schlimmer wird. Das könnte z.B. vom GMH kommen, der sich nun verkürzt.
Ich bin trotzdem total verunsichert, hatte schon 2 x Blutungen in dieser SS und dachte jetzt wird alles gut... :-(

Was meint ihr soll ich lieber doch zur Kontrolle ins KH fahren oder abwarten?
Jetzt blutet es gar nicht mehr aber vielleicht sollte ich`s doch besser abklären lassen?

LG
angel

Beitrag von derhimmelmusswarten 03.11.10 - 16:41 Uhr

Ich würde es in jedem Fall im KH abklären lassen. Ich finde deinen FA schon sehr eigenartig und unvorsichtig. Du hast noch 8 Wochen vor dir. Das Kind hat zwar gute Chancen, aber man muss doch nicht provozieren, dass man wegen irgenwas ne Frühgeburt bekommt und das Kind dann auf die Intensivstation muss, oder? Das kann alles mögliche sein! Also fahr direkt los und lass nachschauen.

Beitrag von traumtaenzerin649 03.11.10 - 17:00 Uhr

Ich würde es auch lieber abklären lassen. Hatte letzte Woche auch so eine Blutung und war froh, dass ich ins Krankenhaus gegangen bin, weil ich nämlich schon Wehen hatte. Abklären lassen ist immer besser - auch für dich, dann bist du beruhigt.
Alles Liebe!