Unterleibsschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danis74 03.11.10 - 16:38 Uhr

Habe gestern erst positiv getestet. Habe aber schon seit So starke UL-Schmerzen.Fühle mich so schlecht , das ich mich nicht so recht freuen kann. Wir haben fast ein Jahr gebraucht. ich kenne das von meiner ersten SS überhabt nicht.
Ging es von euch auch jemanden auch so.

Beitrag von knackundback 03.11.10 - 16:57 Uhr

Als ich meine Schwangerschaft festgestellt habe hatte ich keinerlei Anzeichen.
Ganz im Gegenteil:
ich hatte Unterleibsschmerzen als würde die Mens jeden Moment eintrudeln.
Meine Ärztin hatte mir gesagt das ist vollkommen normal. Dein Körper stellt sich um, alles fängt an zu wachsen.. das kann schon manchmal ganz schön ziepen :-)

Wann hast Du denn Deinen ersten Termin beim Arzt?

Gruss,

Miri

Beitrag von schneehase1979 03.11.10 - 17:01 Uhr

Hallo#winke

also ich hatte in der Frühschwangerschaft extreme Unterleibskrämpfe, Schweißausbrüche und hatte echt Angst, dass was nicht stimmt#schock

Bei mir kams von dem Progesteron dass die Muskeln am Anfang einer SS lockert....bei mir hat der gesamte Magen-Darmtrackt verrückt gespielt:-[

Waren teilweise echt höllische Schmerzen! Aber war soooo froh, dass es nichts ernstes war.....

Würde aber Schmerzen immer beim Arzt abklären lassen, sonst machst Du Dich vielleicht unnötig verrückt;-)

LG
Julia mit Bauchprinz (31.SSW)#verliebt

Beitrag von danis74 03.11.10 - 17:05 Uhr

Danke. Bin ein wenig beruhigt.