Komisches Verhalten - Schub?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steinbock78 03.11.10 - 17:12 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (7,5 Monate) verhält sich seit einigen Tagen echt merkwürdig...

- Hat tagsüber Probleme mit dem Einschlafen (dauert ewig, manchmal klappts nur im Kinderwagen)
- geht oft vom Lachen direkt ins Weinen über
- isst schlecht (hat seinen Brei eigentlich so geliebt, jetzt mag er z.B. vormittags wieder Milch statt Brei)
- schaut oft total abwesend und starrt ins Leere
- will nur bei Mama oder Papa sein
- hat irgendwie seine Fröhlichkeit abgelegt

Gehts jemandem genauso oder kann mir jemand sagen, woran das liegt?

Er tut mir irgendwie leid und ist nicht mehr er selbst.

Danke und LG

Beitrag von gretel6060 03.11.10 - 19:15 Uhr

Scheint ein Schub zu sein. Meiner hatte das vor einiger Zeit auch. War die ganze Zeit nur am rumnörgeln und nichts konnte man ihm Recht machen und wehe, ich habe den Raum ohne ihn verlassen. Selbst der Papa war nicht gut genug für ihn. Ich konnte nichts mehr ohne ihn machen.

Schau mal in dem Buch "Oje, ich wachse" nach. Da sind die Verhalten der Babys in solchen Schüben ja genau erklärt.

Die Sache mit dem ins Leere schauen hatten wir allerdings nicht. Ok, jedes Baby ist anders, aber wenn es Dir dennoch komisch vorkommt, frag lieber den KiA.
Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von schnuppelag 03.11.10 - 21:59 Uhr

Könnte glatt die Beschreibung für unseren Sohn (7 Monate) sein... ist seit ein paar Tagen wirklich schlimm. Ohne Mama gehts gar nicht mehr.
Von einer Minute auf die andere jubelhochjauchzend zu zu Tode betrübt.
Das Einschlafen tagsüber dauert meist eine Stunde... egal ob er gestillt wird, im Auto oder Kinderwagen sitzt...
Und nachts kommt er meist stündlich, schläft auch seit Wochen nicht mehr im Beistellbettchen, sondern nur noch mit Mama unter einer Decke.
Ich hab im Buch "Oje ich wachse" mal was von einem 36 Wochen Schub gelesen... aber irgendwie sind die Schübe dort alle total gleich beschrieben, nur in der Wochenanzahl variieren sie. Von daher schieb ich es bei meinem Junior entweder aufs Zahnen oder auf einen weiteren Sprung in seinen akrobatisch-körperlichen Leistungen, hihi.