Verdauungsprobleme durch Magnesium

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddybaer10 03.11.10 - 18:17 Uhr

Hallo!

Vielleicht könnt Ihr mir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Und zwar war ich gestern Abend nach erneuten Schmierblutungen beim Doc und der stellte fest, daß sich an der Plazenta wieder ein wenig gelöst hätte und das Kind aber gut versorgt wäre.
Als er meinen harten Bauch sah meinte er noch, daß ich die Magnesiumdosis wieder auf 3x2 erhöhen soll. Ich war damit runtergegangen, da ich Durchfall hatte und Bauchschmerzen.
Jetzt geht es mir wieder blöd und ich kann nicht auf die Toi gehen. Alles ist aufgebläht und drückt unangenehm. Wenn es dann geht, kommt meistens wieder Durchfall und die Schmiere ist dann auch mit dabei.
Was kann ich dagegen denn tun? Mein ganzer Bauch fühlt sich wie ein Luftballon an.

Beitrag von sanna23 03.11.10 - 18:29 Uhr

Hallo,

es gibt noch ein homöopathisches Mittel Bryophyllum 50% von Weleda ( Pulver )
Hatte das Anfang der Woche bekommen und 2x genommen, danach ist es mir den Schrank rutergefallen und zerbrochen :-[
Naja ich vertrag aber auch Magnesium, weiß ja nicht wieviel mg du nimmst?

Liebe Grüße Sanna 33+5

Beitrag von marsupilami2010 03.11.10 - 18:42 Uhr

Wie ist denn dein HB-Wert? Dann kannst du noch Eisen nemen, was Verstopfungen begünstigt.
Wünsch dir alles Gute