Die Geburt von unserem ersten Kind am 28.03.10

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von sunnysunny 03.11.10 - 18:53 Uhr

Ich bin seit dem 8.11.2004 mit meinem Lebensgefährten zusammen. Seit Juli 2007 wohnen wir zusammen. Anfang letzten Jahres wurde der Wunsch nach einem Kind immer größer. Als ich im Juli schwanger wurde haben wir uns ganz sehr darüber gefreut Wir können es nun kaum abwarten bis unsere Kleine endlich auf der Welt ist.
Über die Geburt meines Kindes

Die Geburt meines Kindes verlief anders als geplant. Da ich ja einen Herzschrittmacher habe war von anfang an klar cas es ein geplanter Kaiserschnitt war. Der errechnete Termin war der 18.04.2010 und am 09.04.2010 sollte sie geholt werden.

Ich wachte aber am 27.03.2010 mit Schmerzen auf. Meine Mutti und ich fuhren dann ins Krankenhaus. Auf dem CTG waren paar Wehen zu sehen. Am 28.03.2010 wurde noch mal CTG geschrieben und jedesmal wenn ich eine Wehe hatte gingen die Herztöne von unserer kleinen Maus runter. Gegen 17 Uhr sollt ich in den Kreissaal wo die Ärztin nochmal nach schaute. Ich durfte dann gleich hinten bleiben da der Muttermund 2 cm offen war. Innerhalb von wenigen Minuten wurde entschieden das die Kleine heute geholt wird.

Anschließend wurde ich vorbereitet für die OP. Ich unterschrieb noch das mein Lebensgefährte mit rein darf und dann ist mir schlecht geworden. Die Ärzte haben bloß noch gesagt das ich blaue Lippen hatte und dann hab ich erst mal nichts mehr gemerkt. Als ich wieder da war, musste schnell gehandelt werden, da ich unter der Bewustlosigkeit einen Krampfanfall bekommen hatte, wurde aus der geplanten PDA eine Vollnarkose.

Also war die Geburt ziemlich spekutolär, obwohl ich nichts mitbekommen hab. Aber um so schöner war es als ich einen Tag nach dem Kaiserschnitt meine Kleine persönlich sehen konnte.

An dem 28.03.2010 ging es ja leider nicht mehr, da ja unsere Kleine erst 18:04 Uhr geboren wurden ist und ich noch 12 Stunden zur Überwachung an Geräten angeschlossen war. Habe sie aber auf Bilder gesehen und war total gerührt.