Die liebe Post

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von hanuta-lulu 03.11.10 - 19:35 Uhr

Hallo,

da haben wir am Samstag vormittag ein Einschreiben mit Rückantwort verschickt und heute gucke ich, ob es denn schon beim Empfänger angekommen ist. Da bekomme ich dann heute folgendes zu lesen:
"Die Sendung wurde am 31.10.2010 in unserem Logistikzentrum Bremen bearbeitet."
Toll, dafür zahle ich dann € 4,40. Ein normaler Brief für 0,55 wäre wahrscheinlich schon lange angekommen.

LG

Lulu

Beitrag von nightwitch 03.11.10 - 19:39 Uhr

Hallo,

du denkst aber schon noch daran, dass der 31.10.2010 ein Sonntag war, der 01.11.2010 in manchen Bundesländern Feiertag und der Brief trotzdem schon längst beim Empfänger sein könnte?

Die Online-Sendungsverfolgung ist auch nicht immer wirklich aktuell.

Gruß
Sandra

Beitrag von missed80 03.11.10 - 20:31 Uhr

Das stimmt, die Sendungsverfolgung ist fast nie aktuell!

Ich hatte meine Wohnung gekündigt, per einschreiben mit Unterschrift.
Habe wirklich 5 Tage geschaut und jedesmal kam nur die Meldung, das der Brief zugestellt wird #kratz

Einen Tag später kam die Bestätigung vom Vermieter, zu der Kündigung. Also kann da ja was nich stimmen, der Brief war schon lange angekommen

Beitrag von darkblue81 04.11.10 - 08:21 Uhr

Hallo,

oh ja, die nette Sendungsverfolgung #aerger

Wegen denen bin ich dieses Jahr fast tausend Tode gestorben.

Hatte Kleider bestellt, per Nachnahme, die Ware kam, einige Teile wollte ich zurück schicken, hab alles fertig gemacht, Paket zur Post, bis dahin alles prima.

Eine Woche später hab ich in die Sendungsverfolgung geschaut:
Die Sendung wurde am XX.XX.2010 in unserem Paketzentrum bearbeitet

Da kam ich schon leicht ins Grübeln, dachte aber noch nichts böses dabei, war ja auch ein Wochenende dazwischen.
Einen Tag später nochmal nachgeschaut, das Gleiche #zitter

Ich rief dann den Empfänger an ob das Paket vielleicht doch angekommen wäre "Nö wir haben nix, fragen sie mal bei der Post nach" #klatsch
Die haben mir dann wirres Zeug erzählt, es blieb bei dem Status und nach fast zwei Wochen kam das Paket trotzdem beim Empfänger an.

Nachdem ich meinen Scheck schon bekommen hatte (wir sind nun schon bei fast vier Wochen #nanana), war der Status dann auch auf "Das Paket wurde dem Empfänger zugestellt" geändert.

LG

Beitrag von geli0178 03.11.10 - 20:48 Uhr

Hallo,

mir wurde auf der Post gesagt das ein Einschreiben keine Garantie ist das die Briefsendung am nächsten Tag beim Empfanger ist, sondern nur das sie ankommt. Wenn Du möchtest das die Briefsendung am nächsten Tag ankommt musst Du es als Päckchen oder Paket versenden - siehe Post.de

Viele Grüße

Geli

Beitrag von john76 04.11.10 - 02:06 Uhr

Hast du Einschreiben mit Express-Brief verwechselt? ;-)

Einschreiben dauert meist länger, als ein normaler Brief, aber dafür hast du die Bestätigung, dass er ankam..

Pakete und Päckchen kommen auch im seltensten Fall einen Tag später an.. 2-3 Tage muss man immer rechnen..

Aber ich hab mal einen Laptop zur Reparatur geschickt - per Paket..
Montags gings raus und eine Woche später stand immer noch der Status auf 'wurde auf der Poststelle abgegeben'..
Ich wollt dann Dienstag-Abend hin, aber inzwischen war UPS schon bei mir und hatte mir meinen reparierten Laptop zurückgebracht :-) Status war noch immer nicht weiter, also immer kann man nicht davon ausgehen, dass alles richtig ist da..
Allerdings brauchte ein völlig normaler Brief von HH zu mir (NRW) auch mal 6 Wochen ;-)