Spermiogramm- Hilfe-gibt es Hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sommerscheinchen 03.11.10 - 19:52 Uhr

Hallo

Brauche dringend eure Hilfe, haben heute per Post das erste Spermiogramm erhalten und sind am Boden zerstört.

Folgende Zahlen
Volumen 3 Ml
PH 7,7
Viscosität erhöht
Trantifizierung Ja
Konzentration 72 Mill

WHOA 10%
WHOB 10%
WHOC 10%
WHOD 70%

Normal geformte Spermien 2 %
Vitalität 67%
Mart Test 0
HOB Test 73%
Leukozyten 0,075%

Bemerkungen: Agglutination, Astheno- schwere Terratozoo Spermien, Vertilität deutlich herab gesetzt....


Was sollen wir tun. Gibt es eine Chance.... einen zweiten Test. Leben radikal ändern...

Bin fix und fertig :-((((((((((((
Und verstehe auch die ganzen Zahlen nicht, wer hat Erfahrung... Lohnt sich ein Weg zum Frauenarzt- Zum Kinderwunschzentrum, wollen soooo gerne ein Baby.


Danke für Eure Hilfe

Beitrag von motmot1410 03.11.10 - 20:04 Uhr

Steht beim MAR-Test wirklich eine 0?

Also die Anzahl ist gut, aber die Beweglichkeit ist stark eingeschränkt. Agglutination bedeutet, dass die Spermien verklumpen und das deutet (meines Wissen) häufig auf Antikörper an den Spermien hin.

Ich würde mit so einem Spermiogramm auf jeden Fall eine Kinderwunschklinik aufsuchen. Auf Grund der Verklumpung könnte es sein, dass ihr eine ICSI benötigt. Deshalb sollte ein 2. Spermiogramm erstellt werden und geschaut werden, wie sich die Spermien nach einer Aufbereitung verhalten. Vielleicht bessert sich das dann und es reicht einen Insemination aus.

Beitrag von mimi0708 03.11.10 - 20:06 Uhr

Wie lange probiert ihr es denn schon?
Also man sollte immer mehrere Spermiogramme machen um eine richtige Aussage treffen zu können.
Was meinst du mit Leben radikal ändern?

Beitrag von schogun 03.11.10 - 20:09 Uhr

Lasst euch ein Termin in einer Kiwu geben, die können euch weiterhelfen und beraten. So ein ähnliches Problem haben wir auch, bei uns steht jetzt die Icsi an. Sie werden dann in drei Monaten ein zweites Spermiogramm machen um zu gucken, ob es eine Veränderung gibt.

Viel Glück und Kopf hoch!

Beitrag von schnegge-79 03.11.10 - 20:34 Uhr

Hallo,

wir waren auch geschockt, als wir unser erstes Spermiogramm (wurde in der KiwuPeaxis gemacht) bekommen hatten und das mit den Agglutinationen stand bei uns auch drin. Nach der Aufbereitung hat es schon viel besser ausgeschaut. Haben fünf Wochen später beim Urologen nochmal eins machen lassen und das war schon wieder besser, obwohl wir nichts geändert und keinerlei Medikamente genommen haben.

Ich denke ihr solltet auf jeden Fall in eine Kiwu Praxis gehen. Dort kann man euch genau die verschiedenen Möglichkeiten zeigen.

Wünsche euch viel Erfolg

Beitrag von tritratrullalala 03.11.10 - 21:22 Uhr

Hallo,
ein einzelnes Spermiogramm sagt nicht viel aus, es ist eine Momentaufnahme, wie man so schön sagt. Wir hatten diverse SGs, die meisten waren mau aber eines auch wirklich katastrophal. Insofern würde ich den Kopf nicht hängen lassen.

Ich würde auf jeden Fall den Weg in eine KiWu-Praxis suchen. DAs ist nach meiner Erfahrung besser, als von einem Arzt zum anderen zu laufen. Wir haben so viel ZEit vertan. Die Diagnostik in der KiWu-Praxis ist kassenleistung, ihr braucht also keinen Angst vor Kosten zu haben.

Lg,
Trulli

Beitrag von bimbimaus 03.11.10 - 21:50 Uhr

Hallo!
Ich finde das sich ein Besuch im Kinderwunschzentrum auf alle Fälle lohnt.
Darf ich fragen wie alt ihr beiden seit?
Homöopathisch gibt es auch Abhilfe und zwar gibt es ein Mittel das die
Spermienqualität verbessern soll.....#schwimmer

Viele liebe Grüße

Beitrag von sommerscheinchen 03.11.10 - 22:25 Uhr

Er ist 40 , ich bin 34 ....also haben wir schon etwas zeitdruck...........

Beitrag von tritratrullalala 04.11.10 - 08:09 Uhr

Wir haben zu viel Zeit beim FA und Urologe verschwendet. ich würde echt zügig ne KiWu suchen.

Lg