Frage an die Kaminbesitzer

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von nisha26 03.11.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

dies ist unsere erste Saison als Kaminbesitzer und gerne würde ich u.a. zu Dekozwecken aber auch zum Gebrauch auf unserem Kaminofen (mit Speckstein ummantelt) eine Teekanne stellen.

Mir stellt sich nun die Frage, ob ich jede Art von Kanne auf den Ofen stellen kann? Im Laufe des Abends wird der Ofen doch ziemlich heiß und meine Befürchtung ist, dass die Kanne platzen könnte? Mache ich mir grundlos vielleicht grundlos Gedanken?

VG Katrin

Beitrag von nisha26 03.11.10 - 20:00 Uhr

Bitte einmal "grundlos" überlesen #schein

Beitrag von moulfrau 03.11.10 - 23:17 Uhr

Hi Katrin,
ich habe eine simple Müslischüssel auf dem Kaminofen stehen, die immer mit Wasser gefüllt ist. Seit 2 Wochen hält sie es aus.

Ich glaub aber, ich hol auch ne Teekanne, in was für einem Behälter das Wasser verdunstet ist ja egal, aber Teekanne ist schöner.

Gruß Claudia

Beitrag von krokolady 04.11.10 - 08:00 Uhr

ich habs schon erlebt das mir Porzellan geplatzt ist auf dem Ofen.

Warum schaust nicht nach nem schönen Teekessel aus Messing oder so?

Beitrag von nisha26 04.11.10 - 18:34 Uhr

Vielen Dank für Deine Idee, ich werde mich tatsächlich mal nach einem Teekessel aus Messing umschauen.

VG Katrin

Beitrag von rina2804 04.11.10 - 08:40 Uhr

Ich habe auch schon seit Jahren eine Müslischüssel mit Wasser auf dem Ofen stehen. Meist tu ich dann noch ein bisschen Duftöl rein, dann richt es so schön:-)
Da ist noch nie was passiert.

LG, Rina#blume

Beitrag von otto123 04.11.10 - 08:58 Uhr

Hallo,
solange genug Wasser drin ist, kann ein z.B für den Backofen geeignetes Gefäß eigentlich nicht platzen.
Das ist doch sicher Speckstein, worauf die Kanne stehen würde?
Was für eine Kanne wäre es denn? Eine aus Steingut?
Gruß
Ottilie

Beitrag von nisha26 04.11.10 - 18:38 Uhr

Hallo,

ja, wir haben einen Specksteinkaminofen, bis jetzt habe ich noch nicht wirklich eine Kanne, ich hatte evtl. an eine getöpfert Kanne gedacht ...

VG Katrin