Zurück von Kreissaalbesichtigung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von die-caro 03.11.10 - 20:06 Uhr

Hallo Mädels #winke

Ich wollte eich mal von unserer Kreissaalbesichtigung erzählen.

Ich war erstaunt wie modern, neu und gemütlich doch alles ist dort im KH (Rüdersdorf bei Berlin) Wunderschöne Kreissäle, tolle gemutliche Atmosphähre, kuschelig warm, alles da, riesen Bett + Badewanne / Dusche.

Gebärhocker, Seile, ach alles was man sich so vorstellen kann, auch die Wochenstation ist schön, eher alles wie in einem Hotel eigerichtet :-) wirklich schön.

ABER das einzige was mir jetzt doch ein wenig angst gemacht hat war:

Wir kamen hoch zu den Kreissälen (einer war belegt) und was hören wir?
Eine Frau unter der Geburt oh man hat die arme geschrien, trotz geschlossenen Türen war es echt laut und hat sich nach großen Schmerzen angehört #schock#schock ich fand das schon schlimm das zu hören.

Ungefähr 1 Minute später hat man noch jemanden schreien gehört, aber es war nicht die Frau, sondern das Baby #ole

Mir ist irgendwie ganz komisch geworden und irgendwie muss ich jetzt immer an die schreiende Frau denken #klatsch und meine Gelassenheit ist irgendwie dahin #augen

Liebe Grüße

Caro + Paul im Bauch #verliebt (37.ssw)

Beitrag von 30.11.10 03.11.10 - 20:10 Uhr

Ja da müssen alle mal liegen und Schreien#rofl

Ausser ich ich lieg im OP;-)

Beitrag von dark-kitty 03.11.10 - 20:22 Uhr

Ich auch. #rofl

Beitrag von vio.lett 03.11.10 - 20:11 Uhr

Also, da kann ich dir etwas zu erzählen. Eine Freundin von mir hatte auch eine Kreissaalbesichtigung. Hat nebenan auch eine Frau schreien gehört. Kurze Zeit später hat sie erfahren, dass das eine gute Freundin von ihr war, die gerade ihr Baby bekam. Sie hat sie dann mal gefragt, ob es echt so weh getan hat, weil sie so geschrien hat. Sie meinte nein, aber man hat den Sound einfach nicht unter Kontrolle... :-) Also, mach dir keinen Kopf, es tut anscheinend nicht so weh, sondern man schreit nur den Stress raus...

#winke
vio

Beitrag von grundlosdiver 03.11.10 - 20:12 Uhr

Ich hab auch geschrien und geschimpft, was das Zeug hält bei meiner Tochter. Das hat mir geholfen durch die Wehen... Tut halt weh, so eine Geburt;-) Aber das ist ja kein Grund ungelassen zu werden. Hast Du doch sicher auch vorher gewusst, oder?!

Beitrag von die-caro 03.11.10 - 20:13 Uhr

Ja durchaus!

Beitrag von oliivi 03.11.10 - 20:12 Uhr

Ich musste ein bisschen schmunzeln :D Habe auch ähnliches bei meiner ersten Besichtigung erlebt. Zwei Frauen haben sehr laut geschrien und kurz danach hat man die Babies schreien gehört#herzlich Es hat mich auch etwas erschreckt aber man gewöhnt sich daran und hoffentlich werde ich im Juni meinen dritten Baby gebären :D Es ist nicht so schlimm wie es sich anhört.
lg, oliivi

Beitrag von nicki06 03.11.10 - 20:13 Uhr

Hallo...

Bei mir war das damals genauso. Denke das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich habe zum Beispiel unter der Geburt keinen einzigen Schrei ausgestoßen...Mach dich nicht verrückt. Es ist zwar etwas schmerzhaft aber trotzdem das schönste Erlebnis was es gibt...

Lg. Nicole

Beitrag von katrin-ma 03.11.10 - 20:18 Uhr

mich beruhigt immer... wenns sooooooooooooooo schlimm wär, würden es ja nicht so viele wieder tun :-p
alles gute und.. alles rauslassen unter der geburt (so sagts zumindest meine freundin, sie ist gyn in ner frauenklinik)

Beitrag von ina175 03.11.10 - 20:41 Uhr

Ich hab unter der Geburt von Marius auch geschrien #hicks Dachte das ganze KH hört mich ;-) Es musste einfach raus und ja es tut ja nun auch weh.

Laß es auf dich zukommen, es gibt auch Frauen die ganz leise sind.

LG, Ina

Beitrag von regenschein 03.11.10 - 20:55 Uhr

Ich hab auch gegröhlt und geflucht wie eine Irre, aber ich finde ganz ehrlich,daß eine Magen-Darm-Grippe 1000 mal schmerzhafter ist.

Ich hatte 19 Stunden Wehen davon 1 Stunde schon Presswehen, die plötzlich aber wieder nachließen und deshalb wurde ein KS gemacht.

Ich hatte auch große Angst, war aber dann halb so schlimm fand ich. Schmerzhaft, aber auszuhalten.

LG
Nina mit #baby Ronja

Beitrag von supermutti8 03.11.10 - 21:46 Uhr

schreien (oder laut tönen) wirkt entspannend auf alle Muskeln ... und da rum wirst du von jeder Hebi hören *lassen sie es raus* :-) und sie meint damit nicht (nur) das Kind #schwitz

lg annett 22.ssw