zwei tests negativ und nmt+1 doch schwanger???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von christin89 03.11.10 - 20:26 Uhr

schönen abend euch allen......


hatte am 05.10 meine letzte mens und hätte meine nächste gestern bekommen müssen habe schon zwei tests gemacht einen 4 tage vorher (frühtest Clearblue (morgenurin)) und den anderen am montag auch beide waren negativ....
nun weiß ich nicht ob ich noch warte wenn ja wie lange noch oder ob ich gleich noch mal teste....


habe auch schon seit ein paar tagen brustspannen und etwas stechen im unterleib (weiß nicht vllt bilde ich mir das ja nur ein:-) )

was mein ihr ???

würde mich über euren rat freuen lg #liebdrueck

Beitrag von motmot1410 03.11.10 - 20:35 Uhr

Wann war denn Dein ES?
Wenn Du gestern wirklich NMT hattest, dann sollte der Clearblue Frühtest (ist ein 10er) eigentlich schon richtig anzeigen.
Wenn Du Deinen ES nicht irgendwie bestimmt hast, dann hat sich eventuell auch Dein ES verschoben.

Beitrag von christin89 03.11.10 - 20:54 Uhr

laut rechnung hier bei urbia am 19.10

Beitrag von motmot1410 03.11.10 - 20:58 Uhr

Das ist aber keine sichere Art, um den ES zu bestimmen. Vermutlich ist Dein Zyklus einfach etwas länger, als sonst.
Es kann immer mal sein, dass der ES etwas später ist.

Wenn Du Deinen ES wirklich sicher bestimmen möchtest, dann kannst Du Deine Basaltemperatur messen oder Ovulationstest verwenden.