Jemand hier der schon seinen 4 Kaiserschnitt bekommen hat

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von annasmama 03.11.10 - 20:28 Uhr

Ihr Lieben

Wer von euch hatte schon 3 Kaiserschnitte und hat jetzt seinen 4 bekommen oder bekommt seinen 4 Kaiserschnitt ?????Wie habt ihr alles überstanden gab es irgendwelche Probleme??????Wie gings euren Mäusen nach der Geburt seid ihr schnell wieder fit gewesen?????Ich war nach dem 3 Kaiserschnitt sehr schnell wieder fit aber diesmal ich weis nicht ist schon panik irgendwie davor.

Beitrag von bunny2204 04.11.10 - 11:13 Uhr

Hallo,

ich hatte 3 KS und gerade der letzte war nicht so toll. :-(

Ich bin jetzt in der 20. SSW und wenn alles gut verläuft, hab ich eine etwa 20% Chance auf eine normale Geburt.

Die nächstne Wochen werden zeigen, wie es kommen wird.

Ansonsten hoffe ich sehr, dass der 4te KS nicht so krass wird wie der 3te.

Alles Gute, Bunny #hasi

Beitrag von annasmama 04.11.10 - 11:31 Uhr

Darf ich fragen warum dein 3 Kaiserschnitt nicht so toll war????????Magst du es mal erzählen ich hatte beim 3 auch solche Probleme bei mir hat einfach die narkosse aufgehört zu wirken so das ich kurz vorm ende mehr oder weniger noch alles spürte und nun angst habe.
Ansosnten fand ich die zeit im op auch sehr lang.

Beitrag von bunny2204 04.11.10 - 11:37 Uhr

Bei mir war es so ähnlich wie bei dir. Irgendwie hatte ich den Eindruck die zerreissen mich, ob die Narkose nicht mehr gewirkt hat oder nicht richtig sass...keine Ahnung. Auf jeden Fall hatte ich höllische Schmerzen. Ausserdem hat es ewig gedauert, bis sich die Ärztin durch die Nabenplatte durchgeschnibbelt hatte und die Kleine auf der Welt war. Zu den SChmerzen kam noch einen riesen Angst, dass die lange OP dem Baby schaden könnte.

Nachdem sie da war, hab ich ein Narkosemittel in den ARm bekommen und bin bisschen weggedämmert. Als ich dann vernäht war, bin ich wieder ganz da gewesen.

Warum das ganze so schmerzhaft war, konnte mir keiner so genau sagen. Eien Hebamme meinte, es könnte auch daran gelegen haben, dass ich schon Wehen hatte (hatte 10 STunden vor dem geplanten KS einen Blasensprung).

Da es zu der Zeit sehr im Kriessaal zu ging, hat auch nach der Geburt keiner mehr so richrig Zeit für mich gehabt.

Weil ich das alles diesmal vermieden will, habe ich eine Beleghebamme. Mit ihr hab ich auch schon besprochen wie ich mir einen KS vorstelle, das ganze davor und danach...Ich will bei meinem letzten Kind nciht wieder eine RoutineOP.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von annasmama 04.11.10 - 11:52 Uhr

Ich habe mir dieses mal auch eine beleghebamme gesucht und auch schon soweit mit ihr besprochen wie ich es mir wünsche..

Mich haben die kein Narkosse mittel zum wegdämmern gegeben sie meinten das bringt nichts mehr,,,,,vielleicht hätte mir das dieses mal auch geholfen hattest du ne spinale oder ne pda?????????

Darf ich mal fragen wie du es dir denn diesesmal vorstellst??????????

Wann hast du deinen Blasenkatheder immer bekommen saß da die narkosse schon oder auch im kreissaal?????Hattest du dabei auch schon solche schmerzen war ja bei dem 3 Ks bei mir auch ganz schlimm.

Beitrag von ina175 04.11.10 - 18:04 Uhr

Die Frau von meinem Cousin hatte 4 KS. Die Ärzte haben bei dem 4. gleich eine Sterilisation vorgenommen, da die GM keine weitere ss mehr geschafft hätte.

Ihr ging es danach nicht so gut und das Baby musste auch früher geholt werden.

Alles Gute weiterhin.

LG, Ina

Beitrag von s_jehle 04.11.10 - 21:14 Uhr

Hallo,

also ich hatte im August meinen vierten KS gehabt und fand den nicht der Reißer....es dauerte diesesmal ewig bis die Spinale lag....dann war die zu hoch angesetzt und mein Kreislauf war ständig im Keller...ich dachte während der OP das ich sterb, denn bei nenn Blutdruck von 60/30 fühlst Du Dich echt nimmer fit....ich bekam ständig Kreislaufmedis, damit ich einigermaßen stabil blieb...mein Mann wurde auch rausgeschickt...naja alles im allen, ich war froh, dass es der letzte KS war(bekam ne Steri).
Selbst die Wochenbettzeit war nicht der Reißer....da ich drei weitere Kids habe, war null mit Schonung und ich hatte ständig einen Wochenflussstau gehabt, dazu kam noch eine allergische Reaktion von Globulis, die den WF ankurbeln sollten.....
Meine Maus wurde 19 Tage vor ET geholt, wegen der Narbe...die sah nimmer so gut aus gegen Ende. Die Maus war fit und es gab keine Anpassungsprobleme. Auch jetzt nach 12 Wochen ist Sie eine ganz liebe und unkomplizierte Maus #verliebt
Wenn Du noch Fragen hast, darfst Du gerne Fragen.

LG Silke