Für unser Auto gibt es keine Winterreifen! Hilfe

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von anja478 03.11.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

Wir haben seit März ein neues Auto und zwar einen Nissan NV200 (war wohl das erste Auto in D also ganz neu).
Jetzt brauchen wir natürlich Wintereifen aber es gibt keine da das wohl ne komische Größe ist und die noch irgendwie besonders sein müssen gibt es weltweit keine:-[
Haben schon alle Händler durch.Nix

So ein Ärger!!!! Hat jemand eine Idee? ODer hat vielleicht das selbe Problem

LG

Anja

Beitrag von cyberlady 03.11.10 - 21:01 Uhr

Guck mal hier


www.reifendirekt.com


vielleicht habt ihr dort glück??!!

LG

Beitrag von seikon 03.11.10 - 21:03 Uhr

Schreib doch mal die Reifengröße hier rein.

Beitrag von arkti 03.11.10 - 21:06 Uhr

Meinst du mit besonders sogenannte Schwerlastreifen?
Wenn ja kann ich dir schonmal sagen das die teuer sind :D

Beitrag von seikon 03.11.10 - 21:10 Uhr

Also laut google habt ihr vermutlich 175/70 R14 Reifen.

http://www.atu.de/pages/shop/reifen/reifen_liste.html?cbxFahrzeugart=pkw&cbxReifenart=2&cbxReifenbreite=175&cbxQuerschnitt=70&cbxFelgendurchmesser=14&cbxLastindex=

Denke es gibt an sich schon Reifen für euren. Aber da Saison ist haben die Händler Lieferschwierigkeiten. Denke wenn ihr euch eher drum gekümmert hättet, dann hättet ihr sofort welche bekommen.

Beitrag von ayshe 03.11.10 - 21:18 Uhr

Nett 150 Euros #cool

Ein Grund, weshalb ich lieber 0815-Autos fahre, es gibt nie Probleme mit der Beschaffung von Ersatzteilen und allem Zeugs , und wesentlich preiswerter ist es auch.

Beitrag von dodo0405 04.11.10 - 07:44 Uhr

150 Euro ist ja noch relativ günstig...

Ich schreib lieber nicht was meine gekostet haben #cool Und ich hab bloß so ein kleines Coupé :-p

Beitrag von ayshe 04.11.10 - 13:02 Uhr

Naja, muß man eben selber wissen, was für einen Wagen man sich kauft und ob man dafür Reifen für 200 Euro das Stück und aufwärts haben muß und will oder man lieber auch gute für 100 oder weniger bekommt.

Für mich ist ein Auswahlkriterium.
Ich hätte auch keine Lust für einen Ölwechsel 300 Euro zu zaheln oder mehr, aber wem es egal ist...

Beitrag von anja478 03.11.10 - 21:15 Uhr

Hallo,

Wir waren schon bei ATU die haben die wohl auch im System haben auch Angebote aber als es ans bestellen ging hieß es geht net.

Ja und das die teuer sind haben wir auch schon gemerkt:-(#zitter

Beitrag von seikon 03.11.10 - 21:26 Uhr

Najo, dann heisst das aber nicht, dass es für euch keine Reifen gibt, sondern einfach, dass sie aktuell nicht lieferbar und somit auch nicht bestellbar im System sind.

Beitrag von tanjawielandt 03.11.10 - 21:37 Uhr

Habt Ihr denn nur eine Freigabe für speziell diese Reifen ??
Müsste doch im Fahrzeugschein stehen.
Wir hatten auch mal so Probleme wegen der Größe der Reifen.
Am Ende konnten wir dann auf eine andere Größe ausweichen.

Beitrag von imzadi 03.11.10 - 21:56 Uhr

Stell das Auto zum Händler wo ihr es gekauft habt und sagt er soll Winterreifen drauf machen. Wenn er sagt geht nicht, dann weiß ihn auf die Garantie hin. Sein Problem wo er die Reifen her nimmt, zur Not muss er halt zum TÜV und andere Reifen eintragen lassen.

Beitrag von zwiebelchen1977 04.11.10 - 09:22 Uhr

Hallo

Was hat das mit der Garantie zu tun? Es ist ja nichts kaputt.

BIanca

Beitrag von imzadi 04.11.10 - 12:36 Uhr

Der Käufer hat ein Recht das sein Artikel eine Eignung zur vertraglich vorausgesetzten Verwendung hat. Ein Auto für das im Winter keine Wintereifen zu beschaffen sind ist in diesem moment nicht Verkehrstauglich und somit ein Garantiefall.

Beitrag von fensterputzer 04.11.10 - 13:15 Uhr

Das ist KEIN Garantiefall wenn jemand zu blöd zum Nachdenken ist!!
Ist es auch ein Garantiefall wenn ich ein Cabrio fahre und im Sommer bei einem Gewitter das Dach nicht zumache und die Polster durchnäßt sind?

Beitrag von ayshe 04.11.10 - 16:23 Uhr

Du könntest höchstens deine Eltern verklagen, aber die Garantie für die ordnungdgemäße Ausstatung deines Gehirns ist sicher schon abgelaufen ;-)

Beitrag von zwiebelchen1977 04.11.10 - 13:16 Uhr

Es gibt ja welche. Nur hat sie sich zu spät gekümmert. Und wenn sie nun keine bekommt, ist das ihr PEch, nicht das des Verkäufers
Und meiner Meinung nach, ist es noch KEINE Pflicht, Winterreifen zu haben

Ausserdem, wo hast du das her? Hast du einen link, der das bestätigt?

Bainca

Beitrag von fensterputzer 04.11.10 - 13:23 Uhr

es ist ganz neu insofern Pflicht das, wenn du durch den Fahrstil auffällst ohne Winterreifen du ein Ticket bekommen kannst.

Aber unsere I-irgendwas würde mich als Hausbesitzer wahrscheinlich verklagen weil wir eine (1) Stufe im Treppenhaus haben und sie im Vollsuff darüber fällt und ich ja für diese Stufe verantwortlich bin...... t be c

Beitrag von parzifal 04.11.10 - 09:39 Uhr

Welche konkrete Garantie meinst Du?

Beitrag von alkesh 04.11.10 - 10:13 Uhr

Das ist doch kein Garantiefall!

Beitrag von bezzi 04.11.10 - 10:16 Uhr

Völliger Quatsch ! #klatsch

Ist doch nichts kaputt....

Beitrag von vwpassat 04.11.10 - 10:20 Uhr

Völliger Blödsinn!

Beitrag von arkti 04.11.10 - 11:24 Uhr

Was ist das denn fürn Schwachsinn?
Die Garantie hat doch damit gar nichts zutun.
Um Winterreifen muss man sich rechtzeitig kümmern es ist nichts neues das jedes Jahr Lieferschweirigkeiten auftreten.

Beitrag von schnuppelschaf1 04.11.10 - 12:49 Uhr

Wer hat dir denn den Mist erzählt??
Zeig mir mal bitte wo das steht!
Ist doch nicht deren Problem wenn sie keine Reifen bekommen.


Gruß Steffi

  • 1
  • 2