Heute erste FA Untersuchung und ich war kurzzeitig deprimiert!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hansegirl83 03.11.10 - 21:11 Uhr

Hallo Mädels,

Ich hatte heute meinen ersten FA Termin bei einer neuen Frauenärztin, da ich umgezogen bin. Soweit so gut, sie war total nett ;-) Dann gings ab zur Untersuchung und ich war ja sooo gespannt wie ein Flitzebogen und was sieht man .. hm nicht so viel :-( Eine kleine Fruchthöhle, bzw wenn man es genau möchte auch ZWEI kleine Fruchthöhlen! Ich war kurzzeitig geschockt, aber sie meinte das es auch eine Aussackung der eigentlichen Fruchthöhle sein kann. Naja war ein wenig deprimiert das man noch fast gar nix sieht. Muss dazu sagen dass ich nicht genau weiß wie weit ich bin. NMT war am 22.10. hab aber erst am 25.10 das erste mal positiv getestet, somit hat sich mein ES wohl verschoben! Wie war das bei euch so, mit der Größe der Fruchthöhle, bzw ab wann habt ihr das Herzchen gesehen?? Bin laut letzter Regel heut bei 5+5, wenn man den verschobenen ES einrechnet nur 5+2!
Naja nun muss ich mich 3 lange Wochen gedulden bis ich wieder hindarf!! Weiß gar nicht wie ich die Zeit überstehen soll!#zitter

Nachdem ich heute über den Tag alles hab sacken lassen kommt jetzt aber doch wieder die Freude durch dass sich die SS bestätigt hat und bis jetzt alles in Ordnung ist! Das ist ja auch eigentlich das wichtigste;-)

Lieben Gruß und danke fürs Zuhören!!!#winke

Beitrag von kiddi26 03.11.10 - 21:16 Uhr

ist völlig normal das man nicht viel sieht, schau mal in meine VK ich bin 7+2 ssw und man sieht nur mit fantasie was ;-)
lg kiddi

Beitrag von yvi68 03.11.10 - 21:20 Uhr

Hallo,

bin jetzt das 5. mal schwanger und mir geht es immer noch genauso wie Dir! Man kann es einfach nicht erwarten, bestätigt zu bekommen, dass alles in Ordnung ist. Und glaube mir, Du wirst den Rest der ss auch immer wieder solche Momente erleben. Es kann ja immer noch was schief gehen, was man natürlich nicht hoffen mag!
Vor 22 Jahren wurde mein erster Sohn geboren, da habe ich mir über alles viel weniger Gedanken gemacht. Die Technik heute kann zwar viel mehr leisten, aber sie ist auch zum großen Teil Schuld an der Verunsicherung und dass man noch viel mehr erwartet. Ich war gestern beim ersten US und man hat auch nur die Fruchthöhle und ein ganz kleines Pünktchen gesehen... Ich muss in 2 Wochen wieder hin, dann hoffe ich, das Herz schlagen zu sehen!
Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, das wird schon!!!

LG

Beitrag von hansegirl83 03.11.10 - 21:24 Uhr

Das ist bei mir genauso... Ich finde der Erwartungsdruck ist unheimlich hoch! In meine erste SS bin ich total blauäugig reingegangen. So nach dem Motto "Schön nun bin ich schwanger". Und über Fehlbildungen, Abgänge etc hab ich mir überhaupt keinen Kopf gemacht! Das ist jetzt total anders. Naja ich werd mich wohl gedulden müssen, stürze mich in die Arbeit, dann vergehen die Wochen hoffentlich ganz schnell;-)

Beitrag von yvi68 03.11.10 - 21:40 Uhr

...das sehe ich genauso. Irgendwelche "besonderen" Ereignisse gabs in jeder meiner Schwangerschaften und die haben ganz schön Nerven gekostet. Ich dachte, dass mir die große Aufregung jetzt erspart bleiben würde, da es eigentlich nicht mehr geplant war...
Aber nun habe ich mich schon in das kleine "Etwas" verliebt und habe sogar Angst davor, es wieder verlieren zu können!#zitter

Beitrag von 69xxx 03.11.10 - 21:21 Uhr

#winke

Deswegen gibt mein FA erst Termine ab der 7. SSw...wenn soweit alles iO ist und nix drängt...ich hab dann erst nä. woche mein ersten Termin#zitter#huepf

LG 69xxx,#verliebtJunior (2 J.) und #ei 6.ssw

Beitrag von mohnbluemchen 03.11.10 - 21:24 Uhr

...genauso macht es meiner auch... Auch wenn es echt schwer ist, sich nach dem SS-Test noch zwei Wochen zu gedulden, bis man die entgültige Bestätigung bekommt...

Beitrag von 69xxx 03.11.10 - 21:25 Uhr

wie geil ich bin schon 7. SSW#rofl..tja bei der 2. SS sieht man das alles nicht mehr so eng...#rofl

Beitrag von hansegirl83 03.11.10 - 21:29 Uhr

Ganz im Gegenteil... dies ist auch meine zweite SS! Und ich seh eher alles enger!!! Die erste lief so nebenbei hab ich momentan das Gefühl!

Beitrag von magiccat30 03.11.10 - 21:22 Uhr

also bei 5+4 sah ich die Fruchthöhle mit dottersack und bei 7+4 das Baby mit Herzschlag. Also alles normal bei Dir :) Du wirst Dich wundern was du nächstes mal siehst *g* Und falls es zwillinge sind, kannst du dich ja schon mal damit auseinander setzen.

Beitrag von hansegirl83 03.11.10 - 21:26 Uhr

Ich denke überhaupt noch nicht drüber nach dass es Zwillinge werden könnten. Das wär zu schön um wahr zu sein, also freuen wir uns erst mal das mindestens eins bei rauskommt;-) Alles andere wird sich dann zeigen..

Lg

Beitrag von ah2011 03.11.10 - 21:24 Uhr

Hi,
bei mir war der erste Termin bei 5+3 und man hat nur eine leere Fruchthöhle gesehen (siehe VK). Bei 6+1 Fruchthöhle + Dottersack und heute bei
7+3 den Krümel mit schlagendem Herz!#huepf#verliebt
Es dauert alles und ich kann es auch nicht abwarten bis ich zum nächsten US darf. Der reguläre US wäre jetzt erst in 4 Wochen da ich das aber so lange nicht aushalten kann hab ich mir für in 2 Wochen einen Termin geben lassen, da muss ich den US halt selbst bezahlen.

LG ah2011 + #ei 8.SSW

Beitrag von hansegirl83 03.11.10 - 21:28 Uhr

Hätt ich mich mal bei der Terminvergabe beschwert*g* Mach ich nächstes Mal! Naja muss ja zwischendurch auch noch zur Gerinnungssprechstunde und die Ergebnisse müssen bis zum 25.11 auch vorliegen.. bisschen was hab ich also doch zu tun!

Lieben Gruß