Was sind "Mettenden"?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von accent 03.11.10 - 21:16 Uhr

Hallo,
auf der Suche nach neuen Rezepten stoße ich immer wieder auf den Begriff "Mettenden", speziell bei Eintöpfen.
Bei uns gibts das nicht; zumindest nicht unter diesem Begriff. Klärt mich doch bitte auf, was das ist.
Ganz lieben Dank
Linda

Beitrag von tanjawielandt 03.11.10 - 21:35 Uhr

Mettwürstchen

Beitrag von accent 03.11.10 - 22:41 Uhr

Danke - aber die gibts bei uns wohl nicht.
Schade.

Beitrag von arkti 03.11.10 - 23:29 Uhr

Mettwürstchen gibts doch überall in Deutschland, die hat doch sogar Aldi.

Beitrag von tanjawielandt 04.11.10 - 06:45 Uhr

Häh ?
Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Beitrag von monchibaer 04.11.10 - 07:21 Uhr

klar, die habe ich letztens dort gekauft.

lg
Monchi

Beitrag von accent 04.11.10 - 09:16 Uhr

Hallo,
die gibts bei uns echt nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass man statt Mettenden auch Landjäger oder Cabanossi verwenden könnte (hab jetzt mal gegoogelt). Ich hatte neulich schon mal nach "Mett" gefragt; das gibts bei uns auch nicht. Scheint so ein speziell gewürztes Hackfleisch zu sein.
Ich werde aber bei meinem nächsten Aldi-Besuch mal gezielt danach fragen.
LG
Linda

Beitrag von arkti 04.11.10 - 09:19 Uhr

In welchem Bundesland wohnst du denn?
Also ich habe Mett und auch Mettenden bisher überall in Deutschland bekommen.

Beitrag von zuckerigel 04.11.10 - 07:31 Uhr

Schau mal unter http://www.google.de/images?hl=de&rlz=&q=mettenden&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&tab=wi
Kannst du dait was anfangen? Woanders heißen die auch Kohlwurst, ähnlich ist auch Bregenwurst oder Pinkel.
Gruß
Sandra

Beitrag von alkesh 04.11.10 - 10:23 Uhr

Sorry, aber Pinkel hat mit einer Kohl -oder Bregenwurst ungefähr so viel gemeinsam wie ein Pferd mit einer Kuh ;-)

LG

Beitrag von fensterputzer 04.11.10 - 13:51 Uhr

Bregenwurst und Pinkel sind damit genauso zu vergleichen wie ein Angussteak mit Hammel.

Beitrag von wunschmama83 04.11.10 - 07:41 Uhr

Hallo!

ich hab mich das auch immer gefragt weil ich zwar Mettwürstchen kannte, aber die sahen ganz anders aus ;-) Eher lang und dünn. Und die isst man überwiegend kalt zur Brotzeit.

Als ich neulich bei Kaufland einkaufen war (geh ist sonst nie weil zu weit weg) hab ich welche mitgenommen. Ich glaub es stand Rauchwurst drauf.
Die Dinger die daneben lagen hießen Mettenden, sahen genauso aus, nur teurer ;-)
Aber es ist das gleiche und schmeckt echt lecker #mampf



#winke

Beitrag von accent 04.11.10 - 11:03 Uhr

Danke - dann werd ich mich mal im Kaufland umschauen. Ich lese immer gerne Eure Kochvorschläge; da stand heute auch irgendwas mit Mettenden.
Ich mach mich demnächst mal auf die Suche und bin gespannt, ob ich fündig werde.
Die anderen Ausdrücke (Grützwurst, Pinkel & Co.) kenn ich übrigens auch nicht; das ist vermutlich eine regionale Spezialität.
LG
Linda

Beitrag von alkesh 04.11.10 - 11:51 Uhr

< Die anderen Ausdrücke (Grützwurst, Pinkel & Co.) kenn ich übrigens auch nicht; das ist vermutlich eine regionale Spezialität. >

Stimmt! Und das ist auch besser so #schein #rofl
Obwohl, Grützwurst gibt es im Norden sowie in NRW...

Aber es ist ja auch schwierig wenn Du uns nicht wenigstens das Bundesland verrätst aus dem Du kommst ;-)

LG

Beitrag von accent 04.11.10 - 12:08 Uhr

Tiefstes Bayern....

Beitrag von hannah1010 05.11.10 - 11:07 Uhr

Hallo!


Also sorry...du kommst aus Bayern und kennst weder Mett noch Mettenden????

Das hat dann aber nix mit dem Bundesland zu tun.
Hier in Bayern...zumindest da, wo ich wohne, kriegt man wirklich ÜBERALL Mettenden...


lg tina

Beitrag von fensterputzer 05.11.10 - 18:28 Uhr

Im Eichsfeld (Niedersachsen/Thürinegn) heißen die auch Stracken- aber Mettenden gibts da auch , das sind die weicheren.

Beitrag von alkesh 04.11.10 - 10:34 Uhr

Das sind geräucherte Mettwürstchen!

So was gibt es überall, genauso wie Mett, es heißt halt nur nicht überall so.

In welchem Bundesland wohnst Du denn?

Ich glaub, Du hast bis jetzt nur die falschen Leute gefragt. Ich wurde hier auch schon mit großen fragenden Augen von einer Fleischereifachverkäuferin angeschaut als ich Thüringer Mett verlangte, auch wenn das hier Hackepeter heißt, hat die ganz klar ihren Job verfehlt.

Landjäger würde ich nicht in einen Eintopf packen, dann eher die Cabanossi. Die hier ebenfalls empfohlene Bregenwurst eignet sich meiner Meinung nach auch nicht für einen Eintopf, Bregenwürste werden nicht so fest gestopft wie Mettenden. Mettenden kannst Du aufschneiden und mit in den Eintopf werfen, mit einer Bregenwurst wird das schwierig.

Pinkel hat damit so überhaupt nix zu tun, das ist eine Grützwurst und keine Mettwurst!

Schau doch mal: http://www.google.de/images?client=safari&rls=en&q=mettenden&oe=UTF-8&redir_esc=&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&hl=de&tab=wi so was muss es doch auch bei Euch im Supermarkt geben ;-)

LG