scvhwanger ??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yvi2111 03.11.10 - 21:33 Uhr

hallo, bin ne ganze weile über die zeit meiner mens , hab unterleibsschmerzen dicke brüste ;)
rückenschmerzen kann nicht schlafen und habe zwei schwangerschaftstest gemacht beide positiv

allerding steht immer drin das zysten das ergebniss beeinflussen können , da ich schon mal welche an der gebärmutter hatte , weiß ich nicht so recht was ich davon halten soll ?

Beitrag von zaara88 03.11.10 - 21:34 Uhr

wann war den ein NMT

Beitrag von engelchen100 03.11.10 - 21:36 Uhr

Hallo!

Nach dem ich deine ganzen Anzeichen gelesen habe würde ich schon eher auf ss tippen.

Aber egal ob SS oder Zyste, würde auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Alles Liebe!

Beitrag von wartemama 03.11.10 - 21:36 Uhr

Wenn Du zwei positive Tests hattest, würde ich von einer SS ausgehen. Nicht immer das schlimmste annehmen! :-)

Herzlichen Glückwunsch und eine tolle Kugelzeit! #fest#blume

LG wartemama

Beitrag von yvi2111 03.11.10 - 21:39 Uhr

hmm ich hoffe es einfach mal ;)

hätte sie schon vor ca 14 tagen bekommen müssen .

Beitrag von jwoj 03.11.10 - 21:38 Uhr

Zysten, die gerade da sind können das Ergebnis beeinflussen, da durch die Anhaftung an der Gebärmutterwand dem Körper suggeriert wird, er ist schwanger und hcg produziert wird.

Wenn du mal Zysten hattest und jetzt keine, dann spielt das keine Rolle mehr!

Viele Grüße und alles Gute!#klee

Beitrag von yvi2111 03.11.10 - 21:41 Uhr

hmm hab am anfang gedacht das ich wieder eine habe , aber diesmal sind die anzeichen anders und dehalb hab ich getestet und dann zwei positive , sonnst wenn ich zysten hatte und getestet habe waren die immer negativ

Beitrag von jwoj 03.11.10 - 21:43 Uhr

Laut der FÄ meiner Schwester damals, kommt das wirklich in ganz seltenen Fällen vor. Also ich denke, du kannst dich auf eine SS einstellen!#herzlich

Alles Gute dafür!

Beitrag von jwoj 03.11.10 - 21:42 Uhr

Zur Ergänzung: es sind nur ganz bestimmte Zysten (ich weiß nicht mehr genau wie man die nennt, aber ich glaube es waren Zysten vom Gelbkörper her stammend), die diese hcg-Bildung auslösen können.

Beitrag von yvi2111 03.11.10 - 22:01 Uhr

hmm, ok ich hab morgen eh nen termin und dann werd ich es ja sehen ;)