PCO-Syndrom, hat das noch jemand?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von karin030108 03.11.10 - 21:54 Uhr

Hallo zusammen!

War gerade bei meiner Frauenärztin (Abendtermin) und die hat festgestellt, dass ich da PCO-Syndrom habe, dass heißt zu viele männl. Hormone, hab deswegen einen unregelmässigen Zyklus, bzw. hab meine Periode oft 3 Monate nicht.... kennt das wer?

LG Karin

Beitrag von atasja2006 03.11.10 - 21:57 Uhr

oh oh oh das kommt mir leider nuuuuur zuuuuuuu bekannt vor!
will die tage auch zu einem neuen arzt und mich drauf untersuchen lassen ob ich das eventuell auch habe.

darf ich fragen wie ich deine ärztin das bei dir getestet hat? würd mich sehr freuen über eine antwort.

wie gehts jetzt bei dir weiter wird es behandelt kann es behandelt werden und wie?

leibe grüße natalie#blume

Beitrag von karin030108 03.11.10 - 22:08 Uhr

Hallo Natalie!

Ja, ich war auch bei einer neuen Ärztin,.... na ja, ich hab die "typischen" Anzeichen dafür meinte sie, eine tiefere Stimme (wobei jetzt nicht wie ein mann, sonder einfach ein bisschen tiefer halt) hab viel körperbehaarung, wobei das hat ich immer schon hab mir nie was dabei gedacht, und bin übergewichtig, aber ich ess auch recht gern, also ist das "relativ", sie hab beim ultraschall gesehen, dass ich die typischen "löcher" rund um die gebärmutter habe, auch sehr typisch dafür, dann hat sie mir blut abgenommen, dass wird untersucht, und dann, sagt sie mir bescheid, aber es deutet alles auf das PCO-Syndrom hin,....

na ja, momentan hab ich gerade meinen Eisprung, dass heißt ich werds jetzt drauf anlegen, bekomme aber Tabletten, die muss ich 4 monate nehmen (aber nicht durchgehend), aber ich kann auch schwanger werden, dass ist egal, die tabletten sind "schwangerschaftserhaltend", die tabletten erhalten "Gelbkörper"...

Ich wünsch dir viel glück bei deiner untersuchung... versuchst du auch schwanger zu werden? hast du auch so einen langen zyklus?... LG karin

Beitrag von zappelbrinchen 03.11.10 - 22:36 Uhr

Hallo, ich habe auch das PCO Syndrom und hier bei Urbia gibt es noch extra dafür ein forum, mussst mal suchen. Denn es gibt viele davon. Was für Medikamente musst du nehmen? Lg

Beitrag von karin030108 03.11.10 - 22:42 Uhr

Wirklich? Danke für den Tipp!, mein medikament heißt Duphaston, muss es mir morgen von der apotheke holen... LG

Beitrag von zappelbrinchen 03.11.10 - 22:38 Uhr

hallo wenn du möchtest können wir uns austauschen, habe es auch?

Beitrag von karin030108 03.11.10 - 22:43 Uhr

Ja das wär super, über E-Mail wär mir lieber, meine Adresse ist:

Karin.Infanger@gmx.at

LG Karin

Beitrag von quitte23 05.11.10 - 08:59 Uhr

Hallo,
ja ich hab das auch. Was möchtest Du wissen? Das PCO-Syndrom ist eine hormonelle Störung, bei der zuviele männliche Hormone im Blut sindund das Verhältnis von LH zu FSH nicht stimmt. Das führt zu Eireifungsstörungen, vielen kleinen Zysten an den Eierstöcken und zu einem fehlenden oder sehr späten Eisprung. Häufig kommen Übergewicht, starke Behaarung und Schilddrüsenprobleme dazu. Ich habe abgenommen und Metformin genommen(ist allerdings in Deutschland nur in bestimmten Fällen zugelassen) und habe jetzt 2 Jungs (4 und 1,5)Also nicht den Mut verlieren.
Alles Gute, Stephie

Beitrag von andrea-sdt 14.02.11 - 19:51 Uhr

Hallo,

ich habe leider auch das PCO-Syndrom und weiß es schon ein bisschen länger...mit 16 hatte ich noch nicht meine Blutungen und habe dann mit der Pille angefangen, wo ich auch endlich meine Tage bekommen habe...
Seid gut 1Jahr hab ich meine Pille abgesetzt und wieder kamen meine Blutungen nicht... ich habe ne Zeit von mein F.Arzt eine Spritze bekommen, das ich meine Blutungen wieder kommen, am Anfang kamen sie auch wieder, aber nach einiger Zeit kommen sie trotz der Spritze nicht mehr (und schwanger bin ich auch nicht). Mein Arzt hat mir gesagt, das ich erst keine Schleimhaut hatte und hab dann hormonen Tabletten bekommen nu hat sich zwar meine Schleimhaut aufgebaut, aber meine Blutungen kommen immer noch nicht und ich bin der Meinung, das meine Körperbehaarung leider mehr geworden ist.

Es ist schön zu lesen, das man wohl trotzdem Kinder kriegen kann, weil das war meine größte Angst das ich wohl leider keine Kinder kriegen kann...
Ich würde mich freuen, wenn ich noch einige Frauen zum schreiben finde, weil ich in mein Bekanntenkreis niemanden habe, der davon betroffen ist und ich auch nicht wüsste, dass das jemand in mein Verwandtenkreis hat.

Wünsche euch einen schönen Abend