Ideen für den Snack im Kindergarten gesucht. Kein "Warmesser"

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sternenengel2000 04.11.10 - 07:01 Uhr

Guten morgen

Timo geht jetzt schon seit einigen Wochen in den Kindergarten. Er bleibt bis 14Uhr und bekommt dort kein warmes Mittagessen. Wir sollen ihnen "ein zweites Frühstück" bzw Snack einpacken.

Nur langsam gehen mir die Ideen aus: mal packe ich noch Miniwürstchen ein, Cocktailtomaten, Minifrikadellen, Joghurt, Bifi, Paprika, Möhren etc.
Aber es wird langsam eintönig.

Habt ihr noch Ideen?

lg Tanja

Beitrag von emmy06 04.11.10 - 07:45 Uhr

Müsli
Getreidebrei
Müsli- oder Fruchtriegel
Obstsalat


LG

Beitrag von selmi22 04.11.10 - 10:05 Uhr

Hallo,

wie wäre es mit einer Tüte kleingeschnittenem Obst, Trauben und Äpfel z.B

Salate, Reibeplätzchen(kann man ja auch kalt essen), Käsespieße usw...

Es gibt doch echt ne Menge für so kleine Snacks zwischendurch.

LG
Selma

Beitrag von affengsicht 04.11.10 - 10:15 Uhr

Hallo Tanja,

ich mach Tim immer mal so Blätterteig-Taschen. Fülle die mal mit Käse und Schinken. Mal mit Spinat.

Oder ich mach kleine Croissants mit Wienerle drin.

Sowas liebt er. Gehen auch recht schnell. Hab dann immer gleich mehrere, reicht dann für 2 Tage.

Außerdem fährt er voll drauf ab, diese Teile mitzubacken.

Gruß Sandra