Weihnachtsessen

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von louisselma 04.11.10 - 08:01 Uhr

Guten morgen,

wollten dieses jahr weihnachten gerne mal was anderes essen wie gans, ente etc.

hatte da an wild gedacht. leider habe ich null ahnung wo man so etwas her bekommt.

vielleicht kann mir ja einer helfen.

danke

Beitrag von peffi 04.11.10 - 09:57 Uhr

Hi,
im Aldi gibt es sehr gutes Hirschgulasch.
Außerdem gibt es um Weihnachten herum bei uns immer Angebote im Supermarkt an der Fleischtheke.
Vielleicht kennst Du aber auch einen Jäger in Deiner Umgebung, dem Du was abkaufen kannst.
Und falls Du in die Metro kannst, dort gibt es auch sehr leckeres Wild.
Wir mögen Weihnachten gern Bisonfleisch.

LEG
Peffi

Beitrag von simsalabim4 04.11.10 - 10:14 Uhr

Hallo!

Ohja das Hirschgulasch von Aldi kann ich auch super empfehlen. Ganz hervorragend. Ansonsten gibt es um die Weihnachtzeit eigentlich in jedem Supermarkt immer wieder Angebote für Wild.

LG
simsalabim#stern

Beitrag von louisselma 04.11.10 - 10:25 Uhr

Hallo,

danke für deine antwort. ist das hirschgulasch frischfleisch oder eingefroren?

lg

Beitrag von peffi 05.11.10 - 09:45 Uhr

Hi,
Das ist eingefroren.

Übrigens gibt es da auch einen Wildlachs mit Kräuterkruste, der superlecker ist.

Ist zwar nicht wirklich "wild", aber zumindest kommt im Namen "Wild" vor :-)

LEG
Peffi

Beitrag von evbe 05.11.10 - 00:03 Uhr

Herrje.

Nichts gegen Aldi, ich kauf dort auch oft ein ABER :

Heiligabend ist doch nur einmal im Jahr...

da kann man sich auch beim Metzger seines Vertrauens schönes Hirschgulasch vorbestellen, am 23.12 dann in der Küche stehen und das absolut idiotensichere Rezept für Wildgulasch aus der Chefkoch.de Datenbank

http://www.chefkoch.de/rezepte/406171130077881/Delikates-Wildgulasch-mit-Spaetzle.html

kochen.

Am 24ten nur noch warm machen, Klöße (oder Spätzle) und Rotkohl dazu #mampf und schon hast du ein wirklich tolles weihnachtliches Festessen ohne an Heiligabend allzu lange in der Küche zu stehen ;-)

Und : Keine Angst vor Wild, ist auch nur Fleisch :-p

LG
evbe

Beitrag von peffi 05.11.10 - 09:47 Uhr

Yo, und weil das nur einmal im Jahr ist, gönnen wir uns Bisonfleisch und das Hirschgulasch machen wir zwischendrin, wenn wir Lust drauf haben mit selbstgem. Knödeln.


LEG
Peffi

P.S. Chefkoch macht übrigens süchtig ;-)
Ich druck mir da ständig was aus und übe...