an die Teetrinker unter euch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alessia85 04.11.10 - 08:32 Uhr

Hallo,
ich hab mal eine Frage zu den Tees...
Fängt man mit dem Himbitee immer ab dem ersten Tag der Mens an oder kann man auch ein paar Tage später anfangen?
Dies ist mein 2. Möpf-Zyklus und ich merke jetzt schon das sich mein Zyklus verändert.
Meint ihr es hilft den Zyklus noch mehr zu pimpen oder kann Himbitee und später Frauenmantel den Zyklus wieder aus der Bahn werfen??

Danke für eure Hilfe und einen schönen Tag noch #winke

Beitrag von flunky 04.11.10 - 08:46 Uhr

Hi,

habe vor meiner 1.ss möpf und die Tees getrunken. Alles war schön regelmässig.
Den Himbitee ab dem 1. Tag, macht aber sicher auch nichts wenn man ein paar Tage später damit anfängt.
Bin damals im 2.ÜZ ss geworden, keine Ahnung ob's an den Hilfsmittelchen lag #kratz War trotzdem lecker, bin eh eine Teetante :-D

LG

Beitrag von sternschnuppe215 04.11.10 - 09:15 Uhr

ich habe im 4. ÜZ mit dem Tee begonnen, genau so wie Du schreibst .... u. genau in diesem Zyklus hats geschnaggelt

:-)

bei vielen anderen war es wohl auch so, daher hab ich es auch probiert...

Ich glaub daran

#klee

Beitrag von susi7777 04.11.10 - 09:17 Uhr

trinkt ihr zwei tassen täglich?

Beitrag von alessia85 04.11.10 - 09:37 Uhr

*ich bin dann mal weg -> tee kaufen*
:-p