MUSS...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von urbine31 04.11.10 - 08:43 Uhr

... die Tempi am Zyklusende noch weiter steigen, oder reicht es, wenn sie stabil bleibt (bei einer Schwangerschaft)?

Sieht eigentlich recht gut aus bei mir, oder? Da aber meine Tempi in der Hochlage eh schon bei 37,2-3 liegt, frage ich mich, ob sie überhaupt noch weiter steigen kann (und muss).

Was meint ihr?

Hier mein ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/748113/546157

danke und LG
Britta

Beitrag von majleen 04.11.10 - 08:44 Uhr

Es reicht vollkommen aus, wenn sie da bleibt. Viel Glück #klee

Beitrag von urbine31 04.11.10 - 08:48 Uhr

Na, dann bin ich aber mal gespannt. Vorsichtshalbe rechne ich aber schon wieder mit dem Schlimmsten, damit ich nicht so enttäuscht bin #klatsch

Danke und LG
BRitta

Beitrag von majleen 04.11.10 - 08:49 Uhr

Das kenn ich gut. Ich hab immer super Kurven. Hat leider auch noch nicht geklappt (seit Januar 2009)

Beitrag von urbine31 04.11.10 - 08:59 Uhr

Ach Du je, das ist echt lang! Habt ihr schon was unternommen?

Ich werde 35 im März und denke, wenn ich bis Januar nicht ss bin (mit unserem 2. Kind dann nach 10 ÜZ), dann werde ich auf jeden Fall meinen FA behelligen.

LG
Britta

Beitrag von majleen 04.11.10 - 09:02 Uhr

Ich bin in der KiWuKlinik und geben nicht auf #blume

Beitrag von schnecke182 04.11.10 - 08:48 Uhr

Hallo,

Ne die muß eigentlich nicht mehr höher gehen, gibt auch welche die ne Tempi von 36,8 hatten und Schwanger waren.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/924505/543411

Also ich drück uns die daumen.

lg schnecke