hilfeee diese nächte.....bitte um eure erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nessy409 04.11.10 - 08:57 Uhr

...unsere maus war vor 1,5 wochen stark erkältet u hatte ein ohr entzündet, sie war ständig wach bekam durch die zuhe nase keine luft was ja nachvollziehbar ist. doch nun geht das seit 1 woche schon weiter so obwohl sie fit ist u nur leicht schnupfen hat, sie bekommt vorne ihre ersten beiden zähne seit 5 tagen, hat es da was mit zu tun - wir saind so ratlos und wünschen uns die alten nächte zurück sie hat nämlich immer durchgeschlafen von sieben uhr abends bis halb sieben oder sieben uhr morgens.
nun geht sie um sieben ins bett und wird um zehn wach, um halb eins, um halb drei, um fünf, um sechs oder halb sechs u dann ist die nacht rum.

Beitrag von monab1978 04.11.10 - 09:23 Uhr

Hi,

das Schlafverhalten ist relativ normal, durchschlafen dagegen ist Luxus... kommt aber auch drauf an, wie alt die Kleine ist.

Mona

Beitrag von nessy409 04.11.10 - 09:28 Uhr

9 monate in 1 woche

Beitrag von nana13 04.11.10 - 09:30 Uhr

Hi,

Bist du froh das es nur seit kurzem so ist, mein sohn hat noch weniger geschlafen in der nacht und das über ein jahr lang.
war immer sehr müde,aber irgendwie geht es immer.

wie alt ist deine kleine? wen die babys ca 6 monate sind, kommen die babys meistens auf einmal mehr mals in der nacht, wen sie davor durchgeschlafen haben, und die die nicht durchschlafen kommen auf einmal noch mehr.

geht so ca 3 wochen, aber jedes kind ist ja unterschiedlech.

aber auch die zähne können einen grund sein.
hast du schon mal mit zahngel versucht?

ich habe eh das gefühl das die babys ihr schlaf verhalten ganz oft ändern.

so wünsche euch bald wider eine erholsame nacht.
lg nana

Beitrag von berry26 04.11.10 - 09:37 Uhr

Hi,

das Schlafverhalten kann sich immer wieder mal ändern. Mein Großer hat seit der 10. Woche von 18.00 bis 7 oder 8 Uhr durchgeschlafen. Mit 17 Monaten hatte er auch eine starke Erkältung (nicht die erste!) und hat nur bei uns im Bett geschlafen und ewig zum einschlafen gebraucht. Bei Ihm hat es ein Jahr gedauert bis die Ein- und Durchschlafprobleme gegessen waren.

Ich will damit nur sagen, das es definitiv eine Phase ist, aber wie lange diese andauert kann dir keiner sagen.

LG

Judith