Hormonbehandlung? Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von st23ma 04.11.10 - 09:14 Uhr

Da meine IUI heute nicht durchgeführt werden kann, da die Follikel alle zu klein sind und LH schon zu hoch, gibt es nächsten Zyklus eine Hormonbehandlung. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Ich würde gerne wissen wie das abläuft und welche Nebenwirkungen die Hormone haben...Danke Euch tausendmal....

Beitrag von es-ila 04.11.10 - 10:03 Uhr

Hi,

also ich habe mit Puregon stimuliert während des IUI Zyklus.

Du musst dir halt jeden Tag zur gleichen Uhrzeit spritzen verabreichen.

Läuft eigentlich ganz locker ab. Die Einheiten und die länge der Behandlungsdauer setzt dein Arzt fest, anhand Ultraschalluntersuchungen.

Wenn deine Follikel dann soweit sind gibt es dann noch eine Fertigspritze zum auslösen des Eisprungs und ca. 36.Std. nach der Auslösespritze wird dann die IUI gemacht.

Nebenwirkungen hatte ich ehrlichgesagt überhaupt gar keine. Vielleicht ab und zu ein Stechen in den Eierstöcken mehr aber auch nicht.

Lieben Gruß und viel Glück

Beitrag von pijjou 04.11.10 - 10:33 Uhr

Hi,

ich habe ab dem 5. ZT 5 Tage Clomifen eingenommen und dann am 13.ZT mit Predalon den Eisprung ausgelöst. Am 17. und 21. ZT habe ich dann jeweils nochmal Predalon nachgespritzt um eine mögliche Einnistung zu unterstützen.

Also, ich hab keine Nebenwirkungen gespürt. Mein Freund meinte allerdings, daß ich extrem zickig und unausgeglichen war #schein

Aber das geht vorbei ;-)

Ich wünsche dir viel Erfolg - und immer positiv denken - gut' Ding' brauch eben (manchmal) 'ne Weile :-)

LG, pijjou