ES+18: nur Schmierblutung aber SST an ES+16 negativ!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von josy1984 04.11.10 - 09:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich dreh hier bald durch *heul*.

Mittlerweile bin ich heute bei ES+18 (ES ganz sicher vom FA) angekommen. Bis heute morgen keinerlei Mens-Anzeichen. Dann heute morgen beim Abwischen ein bisschen Blut am Toi.papier. Ich dachte, alles klar, da ist die verspätete Mens! Binde rein, eine Stunde später nen Teelöffel großer Kleks bräunlicher Ausfluss *sorry*.
Seitdem nichts mehr. Ich hab zwar meine Tage nie stark, aber so gar nicht #kratz Ich hab zwar total Bauchschmerzen, ABER die kommen eher aus dem Magen-Darm-Bereich und haben sich auch schon in drei Toilettengängen mit Dünnsch**** bemerkbar gemacht.
Aber von der Mens ist nichts in Sicht...

Tjaha, jetzt sagt ihr alle ich soll testen :-D Hab ich aber schon, vorgestern nachmittag und der war blütenweiss.

Hat jemand auch so lange zweite Zyklushälften? Was kann das sein? Und wieso ist meine Mens trotz so langer Phase nach ES nur so schwach?
(Hormone alle ok).

Ach man, ich hatte solche Hoffnungen in diesem Zyklus :-(

LG
Josy

Beitrag von majleen 04.11.10 - 09:24 Uhr

Ich hab auch mal bei ES+18 die Mens bekommen.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894842/535697

Viel Glück #klee

Beitrag von josy1984 04.11.10 - 09:26 Uhr

Hi,

mh, das ist doch echt blöd oder? Da macht man sich schon so Hoffnungen und dann!?
Ich wundere mich nur, dass ich, obwohl ich eine super lange Zyklushälfte habe (sonst immer so ES+16) trotzdem nur eine super schwache Mens habe, obwohl bei mir angeblich alles in Ordnung ist. Das passt doch irgendwie nicht zusammen!

LG

Beitrag von alva5 04.11.10 - 09:26 Uhr

Ich glaube ich würde den Zyklus ehrlich gesagt abhaken.
Bei mir kommt auch morgens oft erst so eine bräunliche SB und dann zum Abend oder spätestens innerhalb der nächsten 2 Tage ist die Mens da.

Halte Dir natürlich weiter die Daumen, aber sowohl SB als auch negativer SST sprechen dagegen, weisst Du ja selbst. #liebdrueck

alva

Beitrag von josy1984 04.11.10 - 09:30 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort.
Ich habe den Zyklus auch schon abgehakt. Aber ich find es trotzdem merkwürdig. Wieso ist meine zweite Zyklushälfte so lang (sonst immer 15 oder 16 Tage, diesmal sogar 18 oder 19) und dann kommt meine Mens nur so schwach!? Das passt doch nicht zusammen!

LG
Josy

Beitrag von alva5 04.11.10 - 09:37 Uhr

ja, manchmal kann man sich wundern... aber der Körper ist keine Maschine, da kann sowas leider passieren... mach Dir nicht mehr zu viele Hoffnungen, auch wenns weh tut. Mir gehts gerade genauso. :-( Hatte ne ganz tolle Kurve. Und heute morgen dann letztendlich wieder leichteste SB. Alles Mist... geheult hab ich aber gestern schon, jetzt blicke ich guten Mutes in den nächsten Zyklus...

Fühl dich gedrückt! #liebdrueck

alva

Beitrag von josy1984 04.11.10 - 09:41 Uhr

Ja, du hast Recht. Nur ist das im Prinzip IMMER (wenn auch nicht so extrem wie dieses mal) bei mir so: sehr lange zweite Zyklushälfte, ganz schwache Mens. Und das find ich halt einfach komisch!
Meine FA sagt zwar, es sei alles ok und ich solle mir keine Sorgen machen, anscheinend würde sich meine Schleimhaut einfach gut "körperintern" abbauen, aber irgendwie kann ich das nicht so recht glauben!?

Oh man, das ist doch echt sch***, immer dieser Enttäuschung! Aber wenigstens muss man nicht alleine leiden #liebdrueck

Beitrag von alva5 04.11.10 - 10:29 Uhr

genau! #liebdrueck

Bei mir ist die zweite ZH immer so sehr kurz. Und ich glaube das ist das Problem. Weil ES und alles stimmt, tempi steigt super... und dann: doch wieder Mens. Glaube ich hab zu wenig Progesteron und zu viel Östrogen. Deswegen hab ich auch immer son Hammer-PMS. Und mit zu wenig Progesteron kann sich ja die Schleimhaut nicht richtig aufbauen oder das Ei einnisten... ich werde jetzt mal eine Untersuchung anstreben...

LG, alva