was würdet ihr machen??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anja-29 04.11.10 - 09:26 Uhr

Versuche mcih kurz zu halten

ich hab vor einer woche meinen kleinen krümel verloren mein problem ist ich würde ja schon wieder sehr gerne schwanger werden wollen nur hab ich jetz bisschen angst davor das es beim nächsten mal wieder schief geht bin momentan hin und her gerissen zwischen dem wunsch ein baby zu wollen und der angst es könnte wieder alles schief gehen.

Hab in letzter zeit soviel gelesen und auch gehört das manche frauen durchaus mehrer fehlgeburten haben oder das baby still zur welt bringen müssen usw

hab richtig panik davor wieder ss zu werden das mir das auch passiert

Lg

Anja

Beitrag von wartemama 04.11.10 - 09:35 Uhr

Die FG ist ja gerade erst passiert.... vielleicht solltest Du Dir noch ein/zwei Monate Zeit geben, das zu verarbeiten, bevor Du wieder anfängst zu üben?

Wenn sich die Angst allerdings stark bei Dir festgesetzt hat, könnte auch ein Gespräch mit Deinem FA helfen - für so etwas sind sind sie ja da.

Natürlich gibt es leider Gottes Frauen, die mehrere Fehlgeburten hatten oder Babys still zur Welt bringen mußten. Aber mache Dir auch bewußt, daß es mindestens genau so viele Frauen gibt, die jeden Tag gesunde Babys zur Welt bringen und eine ganz normale SS hinter sich haben.

Alles Gute für Dich! #blume

LG wartemama

Beitrag von dumdidum1 04.11.10 - 09:35 Uhr

hey anja,

tut mir leid für dich!#liebdrueck

ich habe auch schon einen krümel verloren, aber der wunsch nach dem baby is bei mir sehr groß, sodass ich meine angst in eine kiste gesperrt hab, ganz viel klebeband drum gewickelt habe u in die hinterste ecke meines hirnes versteckt halte!
denk positiv!! klar is es schwer, aber es muss nicht wieder passieren. und wenn doch, was schade ist, dann weil etwas nicht stimmte. vertrau auf deinen körper, er weiß was er tut!!

alles gute#klee

Beitrag von shiningstar 04.11.10 - 09:35 Uhr

In welcher SSW warst Du?!

Da Du schon zwei gesunde Kinder zur Welt gebracht hast, würde ich mir mal keine Sorgen machen. Manche Frauen haben mehrere Fehlgeburten, da gibt es meistens aber auch andere Ursachen die oftmals unerkannt bleiben (Gerinnungsstörung, Antikörper, etc.)

Das FG-Risiko in den ersten 12. SSW ist nun mal da...

Wenn Du keine AS hattest, würde ich trotzdem einen Zyklus warten, bei einer AS sogar drei Zyklen.

Beitrag von nillili82 04.11.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

ich selber habe am 16.10 eine ELSS gehabt die aber selber Abgegangen ist.

Bei mir besteht ja nun die Gefahr das genau aus diesem Eierstock wieder ein Ei springt und sich wieder im EL einnistet.
Ich mache mir aber keine soregn darum weil es mich nur nervlich fertig machen würde !!!

Ich denke so was nicht bleiben will soll auch nicht bleiben.Mutternatur hat das schon gut im Griff.
Das klingt bestimmt für einige Hart aber es ist doch so !

Kopf hoch wir schafffen das, dass sich unsere nächsten Krümmel ordungsgemäß einnisten und endwickeln !!!


Lg nilli