Baby zu groß?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunny-flower 04.11.10 - 09:31 Uhr

hallo liebe urbia mitglieder

ich bin es wieder mal :-)

war gestern zum 3. großen US.

da war ich 28+4

der kleine wog schon ca. 1640 g und war schon über 30 cm groß (ich glaube 34) also von Kopf bis Fuß.
Der Arzt hat mir jetzt Angst gemacht, dass der Kleine halt 2 Wochen zu groß sei und ich soll jetzt einen Zucker(belastungs?)test machen am Montag.
In zwei Wochen soll ich wieder zum US, um zu kontrollieren, ob der Kleine dann noch weiter voraus liegt als normal.
Sind die Werte wirklich so unnormal oder hat/hatte jemand ähnliche Werte in dieser Zeit und alles war ok?


LG

sunny-flower

Beitrag von bothur2009 04.11.10 - 09:36 Uhr

Meine kleine war auch bei 28+2SSW schon 37cm groß,kopf war schon28,2 cm
und gewogen hat sie 1500g und mein Arzt hat nichts gesagt davon das es zu groß ist oder schon weiter vorraus!!!

Beitrag von weise-hexe 04.11.10 - 09:39 Uhr

Huhu,

ich war letzte Woche beim arzt und diese Worte kommen mir so bekannt vor.

Nur das mein Baby 648 g wiegt und 31 cm groß ist.

Bist Du Dir sicher das es 1640 g wiegt oder 640 g?

Bei mir wurden 2 Zuckertests gemacht. Aber ich liege an der Grenze und muss nur auf meine Ernährung achten und in 4 Wochen wiederkommen.

Dazu muss ich aber sagen, mein Mann ist 2 m groß, ich 1,77 m.

Die Ärzte sind sich nicht einig, ob es an den Genen liegt oder am Zucker, dass der Kleine schon so groß ist.

Lg
wh
24+ 4

Beitrag von maylu28 04.11.10 - 09:40 Uhr

Also laut den Listen, ist für die 29.SSW 1200-1400g normal aber die Spanne geht bis 1700g...

Also wenn er sich nicht verrechnet hat, dann ist es an der obersten Grenze.

Wir waren den die anderen Werte???

Also ich finde generell, den Zuckerbelastungstest extrem wichtig....für SS-Diabetes gibt es keine Anzeichen und wenn er negativ ist , dann hast Du nur einfach ein größeres Baby... aber sonst müsste die Diabetes auf jedem Fall kontrolliert werden..

Ich war bei 31+0 und da wurde meiner auf 1700 g geschätzt

LG Maylu

Beitrag von die_elster 04.11.10 - 09:49 Uhr

Hallo,
mein Lütter war in der 29 SSW.
39,9cm groß und ca. 1400g schwer.

Und da wurde nichts von zu groß erzählt.

Lg Heike+Pocke(ET-50)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von maria05051968 04.11.10 - 09:49 Uhr

Halllo,
war gestern auch zur Untersuchung bei 26+3 und mein arzt hat mich auf 28SSW vorgestuft.
Mein kleiner ist ca.32cm und wiegt 1200g.
Er ist immer etwas voraus.
Habe auch etwas zuviel Fruchtwasser.
Aber er konnte keine Auffälligkeiten feststellen.
Hab auch schon alle Tests hinter mir.
FWU,PD,Zuckerbelastungstest hatte ich alles gut überstanden.
Ich freu mich auf meinen kleinen Wonneproppen#verliebt
L.G.Carmen

Beitrag von connie36 04.11.10 - 09:51 Uhr

hi
wegen zu gross würde ich mich nicht verrückt machen. meine maus war bei 23+0 schon 30cm gross von kopf bis fuss.
ich denke das sie mehr wie 3 cm länge zugenommen haben wird in 5,5 wochen.
gewicht ist bei deinem zwerg ordentlich.
bei mir wird in knapp 10 tagen bei 27+0 das erste ctg und zuckerbelastungstest gemacht.
mach dich bis dahin nicht irre
lg conny 26.ssw

Beitrag von blackcat9 04.11.10 - 09:56 Uhr

Hallo.

Mein 3. Screening in 28+1 hat folgende Werte ergeben:
- ca. 1.185g
- ca. 35,8cm

Meine Maus ist wohl etwas zierlicher, aber alles noch ok.

Ich würde aber den Zuckerbelastungstest an Deiner Stelle machen. Ist ja nichts schlimmes. Gut, wenn dieser unauffällig ist. Aber auch gut, wenn man herausfindet, dass etwas nicht stimmt. Dann kann man schnell reagieren. SS-Diabetes zu haben ist nichts schlimmes und man kann gut damit leben für die Zeit der Schwangerschaft. Aber besser, die Sache wird abgeklärt.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (31+3) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von amonet82 04.11.10 - 10:31 Uhr

Also, ich bin bei 29 + 2 und Baby ist 35 cm und wiegt 1500 g. Meine Ärztin hat nix gesagt und meinte, die Entwicklung ist gut. Sie ist nur mit meinem Gewicht nicht zufrieden und hat mir nahegelegt, einen Zuckertest beim Hausarzt zu machen (Habe bisher 10,5 kg zugenommen. Ich finde das in der Norm.
Es kann schon Anzeichen für Zucker geben, muss aber eben nicht sein. Das kann sich z.B. im Urin finden oder du nimmst extrem zu (Wassereinlagerungen z.B.).

Mach mal den Test und guck dann weiter. Jeder Arzt ist anders. Meine ist eine "Gewichtsfanatikerin". ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von 2joschi 04.11.10 - 11:23 Uhr

Hallo sunny-flower,

mir gehts genauso. Ich war letzten Fr. und meine FÄ meinte meine Kleine wär schon recht groß und recht propper!!! Außerdem ist der Kopfumfang auch zu groß, sie sagte, ne gute Woche voraus.

Jetzt muß ich auch am 12.11 den Zuckerbelastungstest machen. Ich hoffe auch mal, dass sich die Werte wieder reguliert haben und meine Kleine nur nen Wachstumsschub hatte.

Mach mir auch meine Gedanken, vor allem wegen dem zu großen Kopf.#zitter

lg

Beitrag von nusch 04.11.10 - 11:39 Uhr

Hi,

ich war letzten Freitag bei 29+0 zum 3. Screening und mein Kleiner war 42 cm groß und 1.600 g schwer. Meine FÄin hat nichts gesagt außer: proper!

LG
Nusch

Beitrag von anni2005 04.11.10 - 11:51 Uhr

Mein Sohn hatte in der 32 ssw 3700g und kam mit 5440g auf die Welt :-)

Also sei froh das DU so ein kleines Kind noch im Bauch hast :-)

LG
Andrea