Frage zu KiWu-Klinik (Köln)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von laulau 04.11.10 - 09:38 Uhr

Huhu Mädels,

ich habe mich entschlossen mich bei einer KiWu-Klinik vorzustellen.
Muss ich nur nochmal mit meinem Mann besprechen, aber daran sollte es nicht scheitern ;-)

Sagt mal, wie lange dauert das in der Regel bis man überhaupt nen Termin bekommt? Dauert das sehr laange?

Danke
Laulau

Beitrag von motmot1410 04.11.10 - 09:45 Uhr

Hängt von der Klinik ab ;-)

Wir haben unseren Termin innerhalb von 3 Wochen bekommen. Aber dann muß man auch zeitlich etwas flexibel sein.

Beitrag von laulau 04.11.10 - 09:47 Uhr

das geht ja noch.

Ich dachte schon, dass ich da erstmal Monate warten müsste....

Mal sehen...habe hier in Köln sogar 3 Kliniken, die in Frage kämen. Naja einen Favoriten habe ich schon.

Mal sehen was die sagen.

Beitrag von majleen 04.11.10 - 09:51 Uhr

Wir haben 5 Wochen gewartet. Ist aber wirklich sehr von der Klinik abhängig. Wir sind aber in München.

Den Mann würd ich auf jeden Fall mitnehmen. Kann ja genauso gut an ihm liegen.

Wünsch dir viel Glück #klee

Beitrag von laulau 04.11.10 - 09:53 Uhr

Auch schon beim 1. Termin ?

Beitrag von motmot1410 04.11.10 - 09:57 Uhr

Wenn es irgendwie geht, dann sollte man schon zusammen zum 1. Termin gehen. Wenn es nicht geht, dann werden sie Dich aber nicht wieder weg schicken ;-)
Die Fragen kannst Du vermutlich auch für Deinen Mann beantworten und die Blutabnahme kann er auch zusammen mit dem Spermiogramm erledigen (dafür gibt es auf jeden Fall einen zusätzlichen Termin ;-) )

Beitrag von majleen 04.11.10 - 10:06 Uhr

Gerade beim 1. Termin ist es wichtig. Da wurde auch bei beiden Blut abgenommen.

Beitrag von babys0609 04.11.10 - 10:02 Uhr

Kommt drauf an in welche du gehen möchtest!
Ich war in der Schönhauser Strasse bei Frau Dr. Schwahn!
Hatte innerhalb von 21 Tagen den ersten Termin und die weiteren folgten sehr schnell!

Hatte mit ihrer Therapie im Spontanzyklus erfolg!

LG Maria

Beitrag von laulau 04.11.10 - 10:07 Uhr

Da will ich auch hin :-)

Wie läuft das denn beim ersten Termin ab?

Ist das nur ein Gespräch, oder werden da auch schon irgemndwelche Untersuchungen gemacht?

Ich möchte mich erstmal durchchecken lassen. Mit Hormonen oder gar künstl. Befruchtung möchte ich nicht machen lassen. Habe zu sehr Panik, dass dann Zwillinge rauskommen könnten ;-) Habe schon einen Sohn und mehr als ein Kind möchte ich nicht.

Laut meinen Zbs, wie auch OVUs und Zs, habe ich immer einen ES, schön regelmäßig. Aber es klappt trotzdem nicht.
Bei meinem Mann, 2006 war er zum SG für unserern Sohn, ja schon lange her, aber da war das SG top!

Ich weiß ja auch nicht an was es liegen könnte, aber das möchte ich ja herrausfinden ;-)

Beitrag von motmot1410 04.11.10 - 10:21 Uhr

Naja, ein Spermiogramm vor 4 Jahren hat eigentlich keine Aussagekraft mehr. Da wird wohl noch mal eins angefertigt werden müssen. In 4 Jahren kann sich viel tun.

Beitrag von babys0609 04.11.10 - 10:30 Uhr

Mein erstes Gespräch war sehr beruhigend!
Sie hat mich gut aufgeklärt und meine alten befunde vom Endkrinologen und vom FA mit mir durchstöbert!
Hat mich viel gefragt wie es mir mit Clomifen ging und ob das auch einen ES ausgelöst hatte!

Dann hat sie mir Blut abgenommen und US gemacht um sich ihre iegene Diagnose zu stellen!

Dann 4 Tage Später hatte ich das Zweite gespräch als alle Werte da waren und wir haben dann die Richtigen Therapien für mich gesucht!

SOllte dann noch 2 Clomie Zyklen und ien Tamokadin Zyklus abwarten!
Dann einmal Pause machen! Da wurde ich auch Schwanger und danach sollte FSH und LH Therapie gemacht werden weil ich PCO/AGS habe!

LG Maria

Beitrag von laulau 04.11.10 - 10:51 Uhr

Puuuh, das hört sich alles sehr kompliziert an #schwitz

Also nen regelmäßigen ES habe ich....

Bin mal gespannt was das gibt...

Dein Mann war nicht dabei?