Was macht ihr bei dem blöden Wetter?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von loona-25 04.11.10 - 09:59 Uhr

Haaallloooo#winke

so ein fieses Wetter:-(
Es ist soooo windig und es regnet,was macht ihr bei dem Wetter mit euren Kleinen?
Spazieren gehen ist doof,Lukas läuft zwar schon etwas aber noch nicht so gut das ich ihm feste Schuhe für draußen kaufen kann und mit Kiwa ist ja auch nicht die Wucht bei dem Wetter. Hat er ja auch nichts von wenn ich ihn mit dem Regenverdeck zutüte;-)

Mir gehen langsam die Ideen aus was ich mit ihm spielen könnte und er sein Spielzeug scheint auch langweilig zu sein.

Alles was ich mit ihm spiele wird durch die Gegend geschleppt oder die Treppe runter geworfen....Stifte,Bauklötze,Stapelbecher.....

Auf den Indoorspielplatz gehen wir ab und zu aber der hat nur Nachmittags auf.

Hat jemand Ideen was ich mit meinem kleinen Monster noch spielen kann?
Er ist ziemlich zappelig und immer in Action.



LG loona mit Lukas*18.7.09#verliebt

Beitrag von emilia5 04.11.10 - 10:12 Uhr

Hallo!
Bei uns sind Malen (mit Buntstiften auf Papier herumkritzeln und sich von Mama was malen lassen), Musik hören, Singen und Tanzen (auf dem Arm mit Mama), aus dem Fenster schauen und Leute, Tiere, Autos, Blätter beobachten, Bücher anschauen und Holzpuzzle machen gerade hoch im Kurs :-p. Sehr oft laden wir nachmittags andere Kinder oder eine der Omas ein. Das ist dann ein besonderes Highlight. Wenn Lukas besser laufen kann, dann ist auch Rausgehen und Blätter oder Kastanien sammeln bei Wind und Wetter spannend.
Viel Spaß mit Deinem kleinen Monster!#winke
Astrid mit Emilia (10.03.2009)

Beitrag von tanjawielandt 04.11.10 - 10:12 Uhr

Louis hat gestern sämtliche Spielzeugkataloge bzw. Prospekte durchstöbert und alles angekreutzt, was er sich zu Weihnachten wünscht. Da war er eine Weile mit beschäftigt.
Die Prospekte sind ja jetzt fast täglich in der Zeitung und Kataloge bekommt man umsonst im Spielwarengeschäft z.B. von Playmobil oder Lego.
Anschließend hat Louis alles ausgeschnitten und mit viiiiiieeeel Tesafilm auf ein großes Blatt geklebt.
Das war dann sein Wunschzettel.

Beitrag von enni12 04.11.10 - 10:16 Uhr

Hallo,

wir haben gestern kurzentschlossen die Schwimmsachen gepackt, den Papa von Arbeit abgeholt und damit überrascht :-)
War ein herrlicher Abend und die Kleinen waren abends endlich mal wieder so richtig müde ;-)

Vielleicht wäre das an einem Tag auch mal was für euch?

Liebe Grüße

Dani mit Wasserratten

Beitrag von lena1309 04.11.10 - 12:11 Uhr

Hallo loona,

mein Vorschlag ist nur was für Leute ohne absoluten Sauberkeits- und Putzfimmel:
Mach dein Badezimmer muckelig warm, zieh deinem Kleinen einen Body an, der zur Not in den Müll kann und dir ganz alte Sachen. Dann nimmst du eine Wachstischdecke, um das Schlimmste zu verhindern und stellst deinem Kind eine große Schüssel warmes Wasser und eine Packung Mehl hin. Und dann viel Spaß bei einer schönen Sauerei und wenn ihr fertig seid, stell ihn einfach in die Dusche oder Badewanne und lass ihn sich mit einseifen. Das war bei uns immer ein absolutes Highlight. Besonders viel Spaß macht es noch mit Lebensmittelfarbe dabei. Da kann man dann auch noch super die Pampe einfärben.
Aber das ist wirklich nur was für starke Nerven und nicht für jeden Tag.

Und wenn du raus willst, schau mal im Internet, es gibt so Überziehschuhe für Krabbelkinder. Die sind aus dem gleichen Material wie die Matschhosen. War bei uns im letzten Frühling super, als sich der Winter so langsam aber matschig verabschiedete. Ich hab´meine damals bei Jako-o gefunden, aber es gibt bestimmt auch noch andere Anbieter.

Und für deinen Sohn ist es ein Spiel für dich eine kleine Hilfe, drück ihm einen Swifer in die Hand und wische mit ihm Staub und lass ihn beim Saugen und Fegen helfen. Da kann er sich dann mit festhalten und ist stolz wie sonst was, weil er Mama helfen kann.

Wünsche einen schönen Herbst.
Meike (die heute auch noch mit ihren beiden Mädels Pfützenhüpfen gehen wird)

Beitrag von loona-25 04.11.10 - 12:56 Uhr

#winke

#danke für eure Anregungen

waren doch noch draußen,es hat mal 30 min. nicht geregnet:-p

Beitrag von naschi86 04.11.10 - 13:59 Uhr

Wir waren heut morgen erst mal in der krabbelgruppe so war der vormittag schnell vorbei jetzt liegt sie im bett und hält mittagsschlaf ....

Meistens wenn wir überhaupt gar nicht rausgehen können weils wirklich nur regnet dann machen wir meistens folgendes :

Basteln
Kegeln (einfach leere flaschen halb mit wasserfüllen zudrehen aufstellen und
mit dem ball umhauen )

Malen mit buntstiften oder wasserfarbe oder fingerfarbe

oder an den wäschekorb ein seil dran gemacht und einfach mal durch die wohnung saussen xD

oder falls du noch etwas im haushalt zu tun hast kochen putzen etc lass ihn mithelfen gebe ihm töpfe löffel usw evtl machst du noch eine "subbel"wasser in den topf dann kann er auch ein bisschen"matschen"

topfschlagen

fingerspiele
bewegungslieder

hoffe konnt dir ein paar tipps geben :-)


Beitrag von michi5020 04.11.10 - 21:13 Uhr

Aaalso zuerst mal, wir haben hier 20 Grad und ich hatte heute nur T Shirt an, wir waren draussen, aber das wolltest du ja nicht wissen :-)

wir gehen viel ins Schwimmbad, und wir haben hier tolle Indoor Spielplätze, da sind wir auch sehr gerne. Oder wir treffen uns mit anderen Kindern und machen zu Hause eine private Spielegruppe.

Ansonsten spielen wir Ball, malen, lesen Bücher, bauen Lego oder ich stecke unsere Maus mal ne Stunde in die Badewanne, das gefällt ihr auch sehr gut!