Welche babykleidungs größe für den ersten Monat?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 04.11.10 - 10:15 Uhr

Hallo habe schon sachen geshoppt für meine kleine,vieles in gr.56 und

manches in 62....nun frage ich mich ob das okay ist?Oder brauche ich für den

anfang auch sachen in gr.50???

Habe schon eine Tochter und sie kam damals in der 33 ssw wog 2540gr.

und war 49 cm.groß,sie trug gr.50,und sie hatte sogar noch viel platz drin.

Doch wie ist es wenn es diesesmal kein Frühchen

ist,bräuchte ich dann trotzdem auch ein paar teile in gr.50?

Wenn ja wieviel und was bräuchte ich da für die erste Zeit?

#danke in vorraus u.liebe grüsse jenny 21ssw#winke

Beitrag von rosarose85w 04.11.10 - 10:16 Uhr

hallo, hatte damals kaum was in gr. 50 .. habe eigentlich alles in gr. 56 gekauft war auch gut so sohnemann war bei geburt 55 cm groß

lg

Beitrag von zweiunddreissig-32 04.11.10 - 10:21 Uhr

Meiner kam zur Welt mit 55 cm und 4 kg. Wir haben trotzdem einige Wochen Gr. 50 gebraucht, da 56 zu groß war.

Etwa 4-5 Bodys und Strampler wirst du schon brauchen.

Beitrag von lotosblume 04.11.10 - 10:23 Uhr

Wir haben fast alles in 56 gehabt.
Junior war 50 cm und ihm waren die Sachen recht groß. Ein paar Teile in 50 haben wir dann noch zur Geburt bekommen.
Sie wachsen das ja auch super schnell rein.

Das einzige was ich annährend passend kaufen würde ist der Schlafsack.
Wir hatten anfangs einen in 68 und ich hatte da Gefühl der Kleine rutscht mir da rein.
Haben dann gleich am nächsten Tag einen in 50/56 gekauft und den hat er sicher die ersten 3 Monate angehabt.

Beitrag von shine1982 04.11.10 - 10:23 Uhr

Hallo. also ich hatte auch nur Sachen in Größe 56. waren zwar anfangs etwas groß, aber die kleinen wachsen ja sooo schnell. meine Tochter war bei Geburt 52cm groß.

lg S*

Beitrag von woelkchen1 04.11.10 - 10:45 Uhr

Jo, bitte auch 50! Ich hatte kein Frühchen, aber so 2-3 Monate hat Scarlett die 50 getragen, anfangs war die auch zu groß!

Hatte aber nicht sooo wahnsinnig viel, da sie auch nicht gespuckt hat, brauchte ich keine Mengen.

Nur Jacken, Overalls ect. hab ich lieber in der 56 für den Anfang genommen! Aber Strampler, Bodys und Schlafanzüge, die zu groß sind, sind Müll!

Beitrag von steffivr 04.11.10 - 11:28 Uhr

Hi, also ich hab nichts in 50 aber in 50/56 kauf doch doppelgrößen;))meine ist ja jetzt schon 42 cm und ich bin ende 29 woche-daher finde ich nur 50 rausgeschmießenes geld;)))gibt ja alles in doppelgrößen;))
lg

Beitrag von mamaneuburg 04.11.10 - 12:06 Uhr

Also das mit Gr. 50 ist rausgeschmissenes Geld stimmt mal definitiv nicht! Unser 2. Sohn hatte bei der Geburt auch 54cm, aber er hat trotzdem 1 1/2 Monate in Gr. 50 gepasst, weil sich die Kleinen erstmal noch sehr zusammenziehen und da schlabbern die Stramplerbeine dann doch wieder unten rum. Und Doppelgrößen gibt es nicht überall zu kaufen.

Also ich hatte die Mehrzahl an Stramplern schon auch in 56, anfangs aber fast nur die paar (so 4 oder 5) in 50 angezogen.

lg

Beitrag von woelkchen1 04.11.10 - 12:12 Uhr

Höre auf die erfahrenen Mama´s!;-)

Beitrag von sivima 04.11.10 - 11:30 Uhr

Meine war kein Frühchen aber halt nur 47 cm klein und in 56 wäre sie versunken 50 war auch noch zu gross aber ging.

Beitrag von bunny2204 04.11.10 - 11:30 Uhr

Also meine Kinder haben ca. 8 Wochen in Gr. 50 gepasst....Waren bei der Geburt 48/51/52 cm gross.

Aber wenn Dein erstes Kind so gross schon in der 33. SSW war, würde ich einfach mal davon ausghene, dass dein zweites auch nicht so klein sein wird.

Lg BUNNY #hasi 20. SSW