Baby Safe und Kindersitz von osann

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mira24 04.11.10 - 10:38 Uhr

Hat jemand Erfahrung mit der Marke gemacht? Im Baby Walz Katalog sind sie jeweils drin und ich finde sie echt hübsch. Oder doch lieber den "guten alten" Maxi cosi?
Lg nadine

Beitrag von irish.cream 04.11.10 - 10:44 Uhr

Die Babyschale haben wir auch den guten alten Maxi-Cosi :)

aber dafür haben wir letzten Sommer den Kindersitz von meiner Nichte übernommen - und ich bin zufrieden :)
mein Sohn (3) fühlt sich wohl, die Rückenlehne wächst mit und der Aus- und Einbau ins Auto dauert auch nur ein paar Sekunden (im Gegensatz zum MaxiCosi Priori, den wir vorher hatten)...

zudem passt der Sitz viel besser in unser kleines Auto (VW Polo) :)

also ich denke mal, qualitativ ist da kein großer Unterschied zur Babyschale.. von daher sehe ich persönlich da auch keine großen Nachteile..

Grüße
Tanja mit Brian (3) und #ei 18te SSW

Beitrag von littleblackangel 04.11.10 - 10:46 Uhr

Hallo!

Bei mir würde die Sicherheit vor dem Design stehen und da hat Osann(bzw. Nania/Kids im Sitz) deutlich schlechter abgeschnitten, als Maxi-Cosi! Es gibt allerdings auch andere gut getestete Babyschalen, die günstiger sind, meist aber auch kleiner sind, sodass man irgendwann das Kind viel zu früh in einen Folgesitz setzt, oder aber nochmal eine Babyschale kauft. Römer und Maxi-Cosi haben dabei die längsten Rückenlehnen(Römer 50cm und Maxi-Cosi 48cm).

Schau dir einfach mal den Test auf der Adac-Seite an! Danach würde ich mich richten!

http://www.adac.de/infotestrat/tests/kindersicherung/kindersitz-test/default.aspx?ComponentId=29903&SourcePageId=31900

LG

Beitrag von sharlely 04.11.10 - 11:42 Uhr

Hallo,

wir hatten beim ersten Kind die Babyschale von Osann gehabt und beim zweiten die von Nania (gehört ja alles zusammen).
Klar Maxi Cosi und Römer schneiden im Test besser ab (aber auch nur die mit Isofix), aber unsere Mäuse sind in Osann und Nania deutlich besser und sicherer gesessen als in den anderen! ;-) Und als wir beide Modelle ins Auto eingebaut haben (ohne Isofix), hab ich die von Osann und Nania mit Gurt deutlich besser, einfacher und fester in unsere Autos bekommen.
Somit steht unser Maxi Cosi noch ungenutzt und völlig neu bei uns im Keller.

LG S.

Beitrag von sophiamarie 04.11.10 - 11:55 Uhr

Habe mich wieder für einen Römer entschieden da die von Osann nicht gut in den Test von ADAC und Stiftung..... abgeschnitten haben.Bei mir geht Sicherheit vor dem Preis.Habe jetzt für meinen Sohn den RömerKing Plus und bin super zufrieden.Werde dann nächstes Jahr den Römer BabySafe Sleeper gönnen da wir 1Mon nach Geburt in den Urlaub (Dänemark) fahren und da steht die Sicherheit meiner Kids an erster Stelle.Sicherheit hat nunmal seinen Preis!

Beitrag von sharlely 04.11.10 - 12:30 Uhr

Jetzt hab ich doch nochmal nach geschaut. Der Be One SP hat im ADAC mit gut abgeschnitten. Der ist auch von Osann. Von wegen billig ist schlecht! ;-)

LG S.

Beitrag von martina75 04.11.10 - 13:27 Uhr

Hallo,
ich selbst habe mit der Marke keine Erfahrung gemacht. Aber als unser Sohn vor 6,5 jahren geboren wurde, hatten wir das damalige Modell vom MaxiCosi Cabrio (noch ohne "Isofix", das gab es "damals" noch nicht). Unsere Bekannten, deren Sohn genau einen Tag jünger ist als unser, hatten einen Sitz von Osann und meinten, die Verkäufer hätten gesagt, der Sitz hätte die gleiche Qualität wie ein MaxiCosi. Hm, nun ja.
Ich fand den Sitz von Osann irgendwie ziemlich klein und der Sitz war kaum gepolstert, im Vergleich zu unserem MC. Der Sitz hatte keinen Einsatz für Neugeborene und ich fand ihn irgendwie "schrottig". Nun gut, der Sitz war einfach billig, 39,95 € damals, und sie waren einfach nicht bereit, zu viel Geld für nur eine kurze "Gebrauchszeit" auszugeben.
Also ich fand den Sitz nicht so toll. Vielleicht sind sie aber heute besser. Am besten, man sieht sich sowas im Laden an bzw. schaut auch mal bei Stiftung Warentest oder beim ADAC, welche Sitze gut abgeschnitten haben und dennoch preiswert sind.
LG,
Martina75

Beitrag von gussymaus 04.11.10 - 14:15 Uhr

ich hab nen babysafe von römer und würde ihn immer wieder kaufen.

vor allem hat der als einer von wenigen einen 5punktgurt dervor allem bei größeren babys besser sitzt.