zu hause 2 test positiv - beim arzt negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -nastja-22 04.11.10 - 10:44 Uhr

hallo ihr lieben,
habe folgendes problem. hatte am 24.09 meine mens gehabt. am 24.10 einen test gemacht, der negativ war. heute habe ich zwei test gemacht. die schwach positiv waren. bin sofort gleich zum arzt, und der konnte im ultraschall nichts sehen und der test war auch negativ. mein zyklus ist nicht gerade regelmäßig immer so zwischen 28 und 33 tagen. wem soll ich jetzt mehr glauben, meinen tests oder doch dem arzt. ich bin voll hibbelig. dankeschön im voraus#gruebel

Beitrag von alva5 04.11.10 - 10:48 Uhr

vielleicht noch was abwarten? die Tests beim Arzt sind nicht so sensibel. sind glaub ich 50er.

Viel Glück! #klee
alva

Beitrag von -nastja-22 04.11.10 - 10:53 Uhr

das macht mir echt hoffnung. jetzt bin ich echt gespannt.

Beitrag von wartemama 04.11.10 - 10:51 Uhr

Hat er kein Blut abgenommen? Die Urintests bei den FÄ sind nämlich oft noch 50er.

Und wann warst Du denn beim Arzt? Wenn Du wirklich ganz frisch schwanger bist, kann er sowieso nicht mehr sehen als eine hoch aufgebaute Schleimhaut - was für Mens oder eine SS sprechen kann.

Du hast zu Hause 2x positiv getestet - hat Dein Arzt Dich einfach so ohne weitere Instruktionen wieder nach Hause geschickt?

Ich würde an Deiner Stelle noch zwei/drei Tage warten und dann noch einen SST machen; wenn Du wirklich schwanger bist, sollte er eindeutiger anzeigen. Und dann machst Du einen erneuten Termin beim FA; aber nicht zu früh, weil er anfangs - wie gesagt - sowieso noch nicht so viel sieht.

Alles Gute und viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von -nastja-22 04.11.10 - 10:56 Uhr

ne der arzt hat nur einen urintest gemacht. ich habe heute morgen einen 10ner und einen 15ner test gemacht. dann kann es ja gut möglich sein, dass beim arzt der test negativ war. (oder?) er meinte ich soll halt abwarten ob die mens nicht doch noch kommt. toller tip. man sitzt wie auf heißer kohle...

Beitrag von mamamoni74 04.11.10 - 11:02 Uhr

Ich hätte da mal ne Frage zu...

Hätte der FA nicht ein Ultraschall machen müssen/sollen/können? Und hätt er da nix sehen müssen?

LG

Beitrag von mamamoni74 04.11.10 - 11:05 Uhr

Ahhhh.... #aha

Meine Frage hat sich erledigt. ;-)

Beitrag von -nastja-22 04.11.10 - 11:08 Uhr

hat er gemacht, konnte nur die aufgebaute schleimhaut sehen. kann aber auch auf die mens deuten.

Beitrag von wartemama 04.11.10 - 11:07 Uhr

Heute morgen erst? Dann ist es fast klar, daß der FA noch nichts sehen konnte und auch ein Test dort negativ war.

Wie gesagt: 2-3 Tage warten, noch einmal einen 10er machen... und dann noch einen Termin.

Alles Gute! #klee

Beitrag von sewert 04.11.10 - 10:59 Uhr

hallo

ich kann wartemama nur zustimmen,
habe auch bei es+10 positiv getestet und wollte sofort zum arzt aber ich kann erst am nächsten freitag hin da sie nicht da ist und die sprechstundenhilfe hat mir gesagt es wäre noch viel zu früh man würde noch nix sehen .
also muß ich warten und hoffen das alles da sitzt wo es hingehört.
( hatte ne elss 8. woche und habe nun tierisch angst das es wieder eine wird) aber man sagte mir hier immer positiv denken dann wird das schon.

Beitrag von -nastja-22 04.11.10 - 11:06 Uhr

das mit der eiss tut mir leid. ich hatte ende august eine missed abort in der 9 woche mit ausschabung. ist echt nicht nett. wir hatten uns so darauf gefreut. #heul
und jetzt könnte ich jeden tag einen test machen nur um zu sehen ob der positiv ist. bin richtig hibbelig. könnte jeden tag nur noch hier drinne lesen und nichts anderes mehr machen. bis es endlich klappt.