Fruehchenstatus?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von patientinxy 04.11.10 - 11:03 Uhr

Hallo,
kann mir jemand sagen, ab wann ein Baby offiziell kein Fruehchen mehr ist? Ist das aber der 36. SSW der Fall, also 35.+0 oder erst ab der vollendeten 36. SSW, also bei 36.+0? Bei Wikipedia steht, dass ein Baby als Fruehchen gilt, wenn es 20 Tage vor ET vor der vollendeten 37. SSW kommt?
#kratz
Liebe Gruesse,
Sabrina 32.+6 SSW

Beitrag von simonesven 04.11.10 - 11:04 Uhr

Bei 37+0 ist es keine Frühchen mehr.

Lg Simone

Beitrag von patientinxy 04.11.10 - 11:10 Uhr

Oh je, also doch noch so lange durchhalten. Irgendwie hatte ich aus meiner letzten SS auch mit drohender Fruehgeburt in Erinnerung, dass die im KH was von 36. SSW gesagt haetten.
Das mit dem strikten Liegen ist jetzt mit einem fast 16 Monate altem Kleinkind echt deutlich schwieriger. Und da ich eher so Brummern neige (Kilian war bei Geburt am ET - das Liegen hat also geholfen - 3910g und die Kleine hat jetzt auch schon geschaetzte 2200g, so wie ihr Bruder zu der Zeit), hatte ich gehofft, ich kann schon etwas frueher wieder aus dem Bett raus.

Liebe Gruesse,
Sabrina

Beitrag von simonesven 04.11.10 - 11:13 Uhr

Ich kann mir schon vorstellen,das wenn sich dein Befund die nächsten 2-3 Wochen einigermaßen stabil verhält,das deine Bettruhe gelockert werden kann.
Hast du denn eine Haushaltshilfe?
Soweit ich weiss kann man das beantragen in so einem Fall.Sprech mal mit deinem FA/Kasse.

Lg SImone

Beitrag von patientinxy 04.11.10 - 16:44 Uhr

das ist ein netter tipp, aber nicht noetig. wir sind gerade aus den usa zurueck und wohnen voererst eh bei meinen eltern und meine mama ist selbststaendig und nicht voll berufstaetig. sie kuemmert sich ganz toll um den kleinen. mein mann kommt dann am dienstag endlich auch wieder und ist dann erst mal zu hause, bis er eine neue arbeit gefunden hat.