schlechtes Gewissen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von wuzibaerli 04.11.10 - 11:05 Uhr

Hallo, bin neu hier im Forum!
Hatte am 20.10. eine Ausschabung in der 10SSW. Das Baby ist nach der 8SSW nicht mehr gewachsen.
Gestern waren mein Mann und ich wieder Intim aber ohne Verhütung. #sex
Ich will nicht 2-3 Monate warten! Ist es wirklich so schlimm, wenn man gleich wieder anfängt???
danke für eure Antworten

Beitrag von tammi04 04.11.10 - 11:14 Uhr

Schlechtes Gewissen wem gegenüber? #kratz

Der einzige Mensch, dem du damit schaden kannst, bist du selbst. Du kannst dir eine Entzündung zuziehen oder eine erneute FG erleiden, wenn sich deine Gebärmutter noch nicht erholt hat. Hoffen wir mal, das beides nicht passiert.

Höchstwahrscheinlich wird sich eine SS erst wieder einstellen, wenn der Körper wieder im Gleichgewicht ist. Es gibt Frauen, die ganz schnell wieder SS werden, es gibt solche, die sich Gebärmutterentzündungen einfangen. Und solche, bei denen beides nicht passiert.

Beitrag von wuzibaerli 04.11.10 - 17:40 Uhr

Ich hab das schlechte Gewissen, dem zwerg gegenüber - der es leider nicht geschafft hat.

Ich hab schon einen Sohn - er wird in 2 Wochen 4 Jahre alt
wir wollten schon eher wieder nachwuchs aber dann kam hauskauf und umbau - umzug usw.

ich hab im juli die spirale rausbekommen und es hat nach einer blutung gleich geklappt aber in der 10 ssw war dann schluss - wär ein mai kind geworden.

ich will einfach nicht dass mein kleiner dann schon 5 ist, wenn das zweite kommt - und wenn ich bis januar warte bis wir wieder ohne verhütung dürfen, dann ist er bestimmt 5, wenn das zweite kommt.

ich denk halt, dass mein körper das schon selber weiß obs passt oder nicht. Sonst hätt ich ja auch meinen zwerg behalten können, aber es hat halt irgendwas nicht gepasst.:-(

Beitrag von bunny2204 04.11.10 - 11:17 Uhr

du kannst nur dir selber schaden...und wenn du wirklich s chwanger wirst und das Baby wieder verlierst? Mahcst du dir dann selber Vorwürfe?

Also ich hatte 2 AS und wir sollten immer eine Mens abwarten und das war gut so, die blutung war echt heftig und die GM wurde nochmal so richtig augespült.

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von onlineengel 04.11.10 - 15:51 Uhr

DU brauchst kein schlechtes Gewissen haben.

Ich hatte am 15.10. eine Fehlgeburt und 2 Tage später die Ausschabung.

Die Ärztin im Krankenhaus hat zu uns gesagt, das wir eine mens nach der AS abwarten sollen. Auf der anderen Seite gibt es keine Statistik darüber, das das warten irgendetwas bringt. Sie hat zu uns gesagt, das wenn der Körper noch nicht bereit ist für eine erneute ss, dann würde man auch nicht ss werden. Es gibt kein höheres Risiko, wenn man nicht wartet.

Wir haben uns dazu entschlossen, nicht zu verhüten und wollen so schnell wie möglich wieder wieder #schwanger werden!

Also mach Dir keinen Kopf, alles ist gut ;-)

Gruß
vom Engel mit #stern





Beitrag von mausbaermama-2006 04.11.10 - 20:44 Uhr

Hallo,#winke
erstmal tut es mir leid mit der FG!
Hatte eine Absaugung am 15.9 und wir haben auch nach 2 Wochen wieder #sex ohne Verhütung gehabt. War letzte Woche bei der FÄ weil ich meine Mens noch nicht wieder bekommen habe.
Sie sagte, man muss NICHT warten, das sei überholt. Wenn es passiert, passiert es! Hatte auch anfangs schlechtes Gewissen. Aber inzwischen nicht mehr. Keine Ahnung ob es diesen Zyklus geklappt hat...


Entscheide nach deinem Gefühl!

Alles Gute!
Mausbaermama