Männerinfo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ellafee 04.11.10 - 11:43 Uhr

Halli Hallo Ihr Lieben!

Ich bin wahrscheinlich schwanger, weil meine Mens nicht kommen.

Ich würde gerne von euch wissen,wie und wann ihr es euren Männern gesagt habt und wie sie reagiert haben?

Beitrag von tini13 04.11.10 - 11:48 Uhr

hallöchen!!!

meinem schatz habe ich es direkt an dem abend gesagt als ich es auch schon wusste!!! :-) nur ich war völlig von der rolle als er dann sagte ich weiss es schon seid ca 3 tagen das du schwanger bist!!! :-)
er meinte er hätte das so im gefühl gehabt! :-)

tja irgendwie hätte ich ihn einfach nur fragen sollen denn hätte ich mir den test gespart! :-)

mein schatzi hat im übrigen sehr positiv reagiert er hat sich sehr gefreut und tut es immer noch! :-)

lg

Beitrag von ellafee 04.11.10 - 11:53 Uhr

Na fürs nächste mal weißt due s hihi.Danke für dein Kommentar

Beitrag von sweety2010 04.11.10 - 11:48 Uhr

Hallo ellafee,
ich habe es meinem Freund gesagt, als ich die Bestätigung vom FA hatte, das war in der 7. SSW...er fühlte sich ein wenig überrumpelt, freut sich jetzt aber riesig. Wir sind ab morgen 9. SSW. Er geht sogar kommenden Montag mit zum FA...
LG

Beitrag von ellafee 04.11.10 - 11:57 Uhr

Ja das habe ich auch überlegt, ob ich es mir erst 100% vom Arzt bestätigen lasse oder gleich nach dem Test.

Beitrag von sweety2010 04.11.10 - 12:01 Uhr

Bei mir/ uns war es noch nicht geplant...und ich wollte meinen Freund nicht unnötig belasten, deshalb habe ich gewartet. Aber wäre es geplant gewesen, hätte ich es ihm ab dem Zeitpunkt gesagt, an dem ich positiv getestet habe.
LG

Beitrag von mausi6375 04.11.10 - 11:49 Uhr

smile

gar nicht, mein mann und waeren einkaufen und er kam nach mir an die kasse gestiefelt und hatte einen ss-test in der hand.
ich war noch nicht mal überfällig, aber er meinte er wäre davon überzeugt, das ich ss wäre ( tief in meinem inneren wußte ich das auch, dachte aber nicht, das mein männe sooo feinfühlig ist).

süß, oder

maren mit leo et-75

Beitrag von schmusimaus81 04.11.10 - 11:58 Uhr

Ach gott ist das süß, wie dein Mann reagiert hat. Meiner wäre NIE auf die Idee gekommen selber einen Test zu kaufen bzw. darauf zu bestehen...

Aber meine jetzige Schwangerschaft hat er auch teilweise vorausgesagt. Es war zwar nur so dahin geschwatzt, dass er denkt, ich wäre schwanger, aber nachdem auch ich mir Gedanken gemacht habe und dann den positiven Test in der Hand hatte, hatte er Recht. Er hat sich über die ungeplante Schwangerschaft viel eher gefreut als ich und wollte gern, dass ich das Kind behalte. Obwohl ich einfach nur geschockt war.

Auch bei der Schwangerschaft davor hat er damit gerechnet, dass der Test positiv ist. Er meinte, normalerweise "rieche" ich ein paar Tage bevor meine Mens kommt etwas anders (was auch immer er damit meint #schwitz ) und in diesem Monat war das nicht so. Und im Gesicht hätte ich irgendwie anders ausgesehen.

Keine Ahnung, ich sehe sowas bei anderen Leuten nie. Die müssen schon eine Riiiieeeesen-Kugel schieben, damit mir die Schwangerschaft auffällt.

Liebe Grüße
Antje

Beitrag von ellafee 04.11.10 - 12:04 Uhr

Haha.Eine Riesen Kugel schieben.ich merke schon Männer sind doch feinfühliger als man denkt.

Beitrag von schmusimaus81 04.11.10 - 12:46 Uhr

Na gut, die eigenen Partner vielleicht. Aber ich hab einfach kein "Auge für sowas".

Passiert mir auch daheim oft, dass mein Mann irgendwas verändert hat und ich krieg es nicht mit. Meiner Großen fallen Veränderungen auch meistens sofort auf.

Beitrag von ellafee 04.11.10 - 12:02 Uhr

Boah total süß.Dein Schatz kennt dich scheinbar richtig gut.

Beitrag von himbeerstein 04.11.10 - 11:53 Uhr

Unsers ist nicht geplant und ich habe es ihm am Telefon gesagt weil wir er in Island wohnt. Er hat schockiert reagiert und hat sich gar nicht gefreut. #schmoll

Dann habe ich das meiner FA erzählt und sie lachte und sagt "Klassischer Fall, das ist völlig normal. Aber deswegen gehen SS ja auch neun Monate, damit die Männer sich auch dran gewöhnen können." #rofl#rofl

Und in der Tat... Jetzt nach vier Wochen (gestern) hat er mir gesagt dass er sich freut, er hat schon Namen raus gesucht und sagt mir was ich essen darf. (als wüsste ich das nicht) :-p

Also sei nicht traurig WENN er erstmal etwas distanziert reagiert, das gibt sich.
#winke#klee

Beitrag von esha 04.11.10 - 11:55 Uhr

Ich hatte das schon so im gefühl...und mein Männe scheinbar auch, denn als ich ihm von dem positiven Test erzählt habe, meinte er doch dreisterweise:"Mensch, Engel, das weiß ich schon seit Tagen!!!!!"
Frechheit ;-)
Also ich bin aber eh nicht so die romantische mit Brief und Schnuller...aber, man könnte dem mann ja ein kleines päckchen mit nem Schnuller und Söckchen und dem positiven test hinlegen...das ist bestimmt süß.
LG esha, mit Mini-Julius (20 SSW)

Beitrag von wuestenblume86 04.11.10 - 11:58 Uhr

Mein Mann hat es schon vor mir vermutet #rofl keine Ahnung wie er das gemacht hat.

Ich habe dann eines morgens in einer stillen Minute den Test gemacht und hatte sofort mittags ein Termin bekommen beim FA zur Bestätigung und als er abends heim kam, durfte er sich direkt ein Bild anschauen von seinem Nachwuchs #verliebt seitdem ist er bei fast jedem Termin dabei gewesen.

Beitrag von anisel 04.11.10 - 12:00 Uhr

Hallo #winke

ich war zwar auch noch nicht überfällig, da ist meiner schon mit einem SS-Test gekommen, da er meine Launen für nicht normal hielt ;-)
Ich hab ihm dann auch gleich den positiven Test gezeigt und er hat sich rießig gefreut, war aber sehr von der Rolle und musste erst mal eine rauchen gehen :-p

Liebe Grüße
anisel (28+0)