SPAM

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von munirah 04.11.10 - 11:51 Uhr

Hallo!

Wenn ich von einem Dienstleistungsanbieter unerwünschte Mails bekomme und antworte, dass ich BITTE KEINE MAILS mehr von diesem Absender bekomme, sollte doch spätestens nach einigen Tagen Schluss mit dem Terror sein oder? Wenn das nicht klappt, wie kann ich mich gegen diese unerwünschte Post wehren????

Hoffentlich könnt ihr mir helfen! Danke

Munirah

Beitrag von goldtaube 04.11.10 - 12:24 Uhr

Viel machen kann man dagegen nicht. Außer die E-Mail-Adresse ändern und sorgsamer damit umgehen. Für bestimmte Dinge wie Foren etc. sollte man nur Wegwerfadressen nutzen. Da können die dann spammen soviel sie wollen.

Vor allen Dingen sollte man nicht auf solche Mails antworten, da man den Leuten damit bestätigt, dass diese Adresse existiert.

Beitrag von errik 04.11.10 - 16:25 Uhr

LoL,

Du glaubst an das gute im Menschen, bis zum bitteren Ende, oder?

Für mich als SPAM-Versender bedeutet Deine Antwort aber:
"Hey Mann, die Adresse existiert ja wirklich, die empfängt meine EMails nicht nur, sondern die liest sie auch noch. Und noch besser: die macht sich tatsächlich die Mühe zu antworten. Das heisst:
a) ich kann ihr noch mehr Werbung zusenden, kostet mich ja nix
b) wenn sie irgendwann doch mal was kauft, habe ich schon gewonnen
c) ich kann die EMail-Adresse weiterkaufen
d) ach ne, ich kann die sogar teuer weiterverkaufen, denn sie funktioniert ja sogar"

Also: Auf keinen Fall antworten, sondern löschen - am Besten mit SPAM-Filter oder Absender blockieren.

So long,
Errik