Irgendwie alles zum verzweifeln...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von desideria83 04.11.10 - 11:51 Uhr

Hallo hr lieben,

ich habe vorgestern mit einen 25er ein SSt gemacht und der war leicht positiv aber gut erkennbar.
Gestern hatte ich NMT und habe früh nochmal mit einen Pregnax 10er getestet..wieder ganz leicht positiv....so und was soll ich sagen..alle guten dinge sind drei also hab ich heute nochmal getestet... mit ein CB digi negativ und mit ein 10er Pregnax hauch hauch hauch dünn positiv aber viel schwächer als gestern.
FA termin habe ich erst am Montag...Blutung bisher keine #zitter !!

Was kann das bedeuten ????

Vielen Dank für eure Meinungen.

P.S Bitte keine blöden bemerkungen wegen soviel Tests...es ist ja mein Geld !!#schein

Beitrag von dumdidum1 04.11.10 - 11:52 Uhr

Schwächer als gestern? kann auf einen natürlichen abgang hindeuten..

viel glück das es nicht so ist!!#klee

Beitrag von desideria83 04.11.10 - 11:55 Uhr

Wann müßte dann die Blutung einsetzen wenn es so sein sollte ???

Beitrag von dumdidum1 04.11.10 - 11:56 Uhr

das weiß ich nicht.. bei mir ging`s zwei tage später los.. war das schlimmste was ich je durchmachen musste!

aber wie gesagt, kann, muss aber nicht!

think positive!!

Beitrag von jwoj 04.11.10 - 11:56 Uhr

Das kann man nicht sagen. Aber es muss nicht zum gleichen Zeitpunkt wie die Mens losgehen. Kann eine Weile länger dauern, wenn dem überhaupt so ist, dass die SS nicht intakt ist.

Beitrag von lullaby81 04.11.10 - 11:55 Uhr

Hast du alle mit dem Morgenurin gemacht?
Verschiedenen Mengen getrunken vor dem testen....
ich glaube Positiv ist Positiv egal ob schwächer oder bisschen stärker.....
Mach nochmal einen Morgen früh, wäre mein Rat, auf jeden Fall einen 10er......


Und P.S.: es ist ein schöner Grund Geld auszugeben... #verliebt

Beitrag von desideria83 04.11.10 - 11:58 Uhr

Habe alle mit Morgenurin gemacht und vorher garnichts mehr getrunken.

Was mich nur so verwirrt das der digi negativ sagt (obwohl er doch so gut sein soll ) und der 10er heute schwächer anzeigt als der 25er vorgestern.

Ich habe wirklich verdammt angst..habe schon so oft von falschen positiven Test gelesen.

Beitrag von buttercup137 04.11.10 - 11:55 Uhr

Wer jetzt ne blöde Bemerkung macht, ist selber blöd!

Leider hört sich das für mich so an als wenn bald Deine Mens kommt. Kann schon sein, das der Test pos. war. Manchmal reagiert der Körper biochemisch und lässt das hCG ganz schwach produzieren. Wenn sich allerdings nichts eingenistet hat, fällt der hCG-Wert wieder. Meist bemerkt die Frau das nicht, weil die Mens einfach mit ein paar Tagen verspätung eintrifft. Deshalb wird auch oft von Früh SST abgeraten.

Ich drücke Dir die Daumen, das der CB digi einfach kaputt war oder so!!

#winke

Beitrag von jwoj 04.11.10 - 11:55 Uhr

Ach herrje, das ist ja anstrengend!#liebdrueck

Ich kann dir nur sagen, was ich machen würde um Gewissheit zu bekommen: zum FA fahren und mir die Blutwerte nehmen lassen, das geht auch ohne Termin.

Viele Grüße und viel Glück!#klee

Beitrag von bambi4486 04.11.10 - 12:06 Uhr

hallo

ich hab auch drei mal getestet. das erste mal leicht pos, das zweite mal bissel stärker pos, das dritte mal wieder leichter pos. hcg nur bei 26... (ZB in meiner VK)
hatte dann leider eine fg in der 6. ssw mit natürlichem abgang... #heul

ich wünsche dir viel glück.
geh zu deiner fä und lass den hcg wert kontrollieren.

lg bambi

Beitrag von desideria83 04.11.10 - 12:12 Uhr

Vielen Dank für eure lieben Antworten...#blume

#danke