Kindergeburtstag 7 Tage nach KS

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von 30.11.10 04.11.10 - 11:54 Uhr

Hallo

Am 30.11 kommt mein 4 Kind per KS.
Mein Grösster hat am 7. 12 Geburtstag und möchte natürlich Feiern mit 8 Freunden.
Mein Mann hat ja in der Zeit noch Urlaub, kann also mithelfen.

Jetzt frag ich mich ob wir das nicht doch lieber verschieben, ich mach mir da etwas sorgen um das Baby.
Klar dürfen die Kinder das Baby nicht anfassen, aber trotzdem kann ja eins von den Gören etwas Krank sein und die Keime fliegen dann hier rum#aerger.

Leider möchte mein Sohn unbedingt hier Feiern.

Würdet ihr euch das aufhalsen oder doch lieber verschieben#zitter

LG

Beitrag von tragemama 04.11.10 - 12:43 Uhr

Pack das Baby ins Tragetuch und gut ist - Keime sind wg. Nestschutz uninteressant und Dein Sohn muss demnächst genug zurückstecken...

Andrea

Beitrag von muffin357 04.11.10 - 14:24 Uhr

hi -- mein Kinderarzt sagte mir, dass es beim Netzschutz nur um Krankheiten geht, wogegen die Mama auch Antikörper hat --- akutelle Grippen, Erkältungen, Bronchitiden, Schnupfen usw (also alles, was die Mama auch kriegen kann) .... gehören da leider nicht dazu.

trotzdem: ich würds auch so machen aber da das Kind wohl viel schlafen wird, es einfach, wenn es schläft vielleicht doch abseits im Schlafzimmer hinlegen...

Beitrag von anarchie 04.11.10 - 12:54 Uhr

Wenn dein mann da ist, würde ich auch das Kind ins Tuch packen und fertisch!

Als mein 4, Kind kam, musste ich am morgen dannach mit meiner Toochter ins KH(Arm-OP) und war bis spät abends da ..3 tage später hatte mein Ältester geburtstag inkl. Feier...einen tag später war Einschulung..

Dank tragetuch geht fast alles...

lg

melanie

Beitrag von itsmyday 04.11.10 - 17:42 Uhr

Du hattest aber keinen KS, oder?! #kratz #augen

Ich würde 1 Woche nach einem KS unter keinen Umständen eine Horde Kinder einladen. Sorry, aber das kann man mit einem so großen Kind doch wohl kommunizieren, dass er seine Feier -ausnahmsweise!- ins nächstgelegene Kinderland/MCDoof/Schwimmbad etc verlegt. Man darf den großen Geschwistern ruhig ein bißchen Einfühlungsvermögen zutrauen. #cool



LG Itsy

Beitrag von lieke 04.11.10 - 19:23 Uhr

Sehe ich auch so. Man kann doch nachfeiern???

Würde mir noch nicht mal so Sorgen machen, dass die Kinder etwas anschleppen, was gefährlich ist für das Baby, sondern mir wäre die erste Zeit, so als "neue" Familie zu schade. Man muß da ja erstmal seinen Dreh wieder finden. Mich wundert, dass die meisten hier das so easy sehen. Ich hatte allerdings auch nie Standard SSen und Geburten, vielleicht könnte ich es mir dann eher vorstellen.

Ich würde mit der Familie feiern und die Kinderparty nachholen.

LG

Beitrag von mamafant 05.11.10 - 00:14 Uhr

ich hab den Beitrag der TE aber auch so verstanden, dass es ihr ums Baby geht und nicht darum, ob sie sich nach dem KS fit genug fühlt.

Und ich denk, man kann nach einen KS genauso wie nach einer Spontangeburt sich innerhalb weniger Tage wieder fit fühlen, oder eben auch nicht. Ich glaub nicht unbedingt, dass es was mit der Entbindungsart zu tun hat, sondern eher mit der Geburt im Gesamten betrachtet.

LG

Beitrag von dominiksmami 04.11.10 - 12:57 Uhr

Hallihallo,

ich bin am 5. Tag nach KS entlassen worden und am 6. Tag nach KS wieder ins Krankenhaus gebracht worden, so richtig hübsch mit Tatütata und Blaulicht, weil sich die Wunde geöffnet hatte.

Aber auch ansonsten wäre ich am 7. Tag nach KS a) nicht in der Lage und b) nicht in der Stimmung für einen Kindergeburtstag gewesen. Wahrscheinlich hätte ich mich dann, um dem Kleinen das Fest nicht absagen zu müssen, zu meinen Eltern geflüchtet samt Baby und hätte meinen Mann machen lassen *g*

lg

Andrea

Beitrag von amelie10 04.11.10 - 13:19 Uhr

hallöchen ...

also ich hab vor 13 Tagen einen KS bekommen und würde mich heute noch nicht fit genug fühlen um einen Kindergeb. zu organisieren!! Am 8.ten Tag nach KS ist meine Naht in der mitte aufgeplatzt weil ich mir zuviel zugemutet habe und die trieft und nässt jetzt ständig #schmoll

Verschieb den Kindergeb. doch lieber um ne Woche... dann bist du fitter und dein Grosser hat auch mehr davon wenn es dir besser geht und du richtig mitfeiern kannst ;-)

lg

Beitrag von magnoona 04.11.10 - 13:50 Uhr

mhm, ich würde es so planen, dass du nicht unbedingt dafür gebraucht wirst, also evtl dich auch mit Baby zurückziehen kannst. Mir ging es jetzt beim 2. KS super gut hinterher und ich hätte alles gepackt. Nach meinem 1.KS ging es mir überhaupt nicht gut und ich kam 1 Wo nach KS noch sehr schwer daher. Beide Schnitte waren total unterschiedlich und um deinem Sohn große Enttäuschung zu ersparen, würde ich so planen, dass du außen vor bist, wenn du dann doch kannst ist es ja schön...

Beitrag von zwergwilli 04.11.10 - 14:07 Uhr

Hallo du!

Ich habe (bevor ich antworten möchte) erstmal in deine VK geguckt, wie alt denn dein Großer ist...
Also, ich meine, dass er schon groß genug ist, um vernünftig mit ihm zu reden und gemeinsam eine Lösung zu finden! Ich würde ihn vor die Wahl stellen, entweder den Kindergeburtstag zu verschieben oder mit den Freunden "auswärts" zu feiern. Es gibt doch sooo tolle Angebote von Museen - gerade für Grundschulkinder!
Wir haben demnächst fast das gleiche Problem, wobei bei uns zwischen KS und Kindergeburtstag (5 Jahre) ca. 3 Wochen liegen. Wir haben mit unserem Sohn darüber gesprochen und er freut sich jetzt riesig darauf, mit seinen Freunden im Museum einen Geburtstag zum Thema "Ritter und Burgfräulein" zu feiern. Wenn es mir bis dahin noch nicht gut genug geht, dann bleibe ich mit dem Kleinen zu Hause und habe meine Ruhe und nur mein Mann begleitet die Kinder ins Museum. Wenn es mir gut geht, dann kommt das Zwergl im Tragetuch mit ins Museum.

Herzliche Grüße
zwergwilli

Beitrag von herzelchen 04.11.10 - 14:10 Uhr

"Gören"
"Aufhalsen"
"leider möchte mein sohn unbedingt hier feiern"

Diese Aussagen passen genau zu deiner Antwort bei Geburt, das Frauen ja nix leisten...

Ich bin ganz klar der Meinung, wenn dir sogar das Geburtstag feiern über den Kopf wächst solltest du besser keine Kinder mehr in die Welt setzen.

#augen

Beitrag von babe2006 04.11.10 - 14:16 Uhr

Stimme voll und ganz zu!!!!

Beitrag von mauz87 04.11.10 - 15:20 Uhr

Die Frage ist wie fit bist Du für den ganzen Trubel?Dem Baby ist es relativ!

Ich hätte trotz das mein Mann da ist keine Lust soviel Trubel kurz nach dem Kh Aufenthalt zu Haus zu haben!

Beitrag von glueckskleechen 04.11.10 - 19:24 Uhr

ich kenn deinen Mann nicht, aber meiner würd so eine Party wenns wär auch allein schaukeln.

Im Übrigen bin ich auch der Meinung, Baby im Tragetuch ist glücklich und zufrieden und man selber kann alles machen.

Allerdings hatte ich keinen KS und ich könnte mir vorstellen, dass ich 7 Tage nach einer großen Bauch-OP keine Lust auf Kinderparty hätte.
aber wie gesagt, wenn dein Mann kräftig anpackt, wieso auch nicht!

LG #klee

Beitrag von s_jehle 04.11.10 - 21:58 Uhr

Huhu,

also ich würde die Geb.party vielleicht um ein oder zwei Wochen verschieben...mir wäre das zu früh gewesen. Man kann ja mit Oma und Opa am Tag des Geburtstages etwas feiern und die Kinderparty später machen...was spricht denn da dagegen #kratz Dein Großer wird das bestimmt auch verstehen.

LG Silke

Beitrag von carrie23 04.11.10 - 22:14 Uhr

1. ich bin am dritten Tag nach dem dritten Kaiserschnitt nach Hause und hab wieder meinen Haushalt gemacht.
2. Es ist der Geburtstag deines Sohnes und dein Mann kann ja doch genug übernehmen wenn er eh Urlaub hat

3. "Gören", "aufhalsen"?
Sorry aber entweder bist du ein Fake oder du bist einfach schrecklich.
Bezeichnest du deine eigenen Kinder auch als Gören oder hast du diese nette Umschreibung nur für Kinder anderer?
Ist dir erst jetzt klar dass dein Sohn Geburtstag hat oder hast du da früher auch mal dran gedacht?
Warum ich übrigens auf Fake komme: nach bereits 3 Kindern sollte dir der Begriff "Nestschutz" schon bekannt sein und jemand der so provokativ schreibt aber erst 2 Tage angemeldet ist-dann aber nichts mehr schreibt-ist meist ein Fake

Beitrag von jans_braut 04.11.10 - 23:20 Uhr

Hallo,

dann schick doch alle auf einen Indoor-Spielplatz.
Aber ich sehe da keine Probleme - so nah muss du den Kindern ja nicht kommen mit dem Baby.
Wäre auch ein falsches Zeichen für dein Sohn, seine Feier abzusagen.

Gruss

Beitrag von sunnysunny 04.11.10 - 23:41 Uhr

Bitte doch die Freunde deines Kindes wenn sie krank sind nicht zu kommen.

Ich lag mit meiner Maus knapp 4 Wochen im KH und hab auch per KS entbunden.

Meine Schwägerin wollte mit ihrem Sohn vorbei kommen und gefragt ob as okay wäre.
Ich habe ihr geschrieben solang er nicht kränkelt ist es okay.

Obwohl ich mal gehört habe das Babys eigentlich im ersten halben jahr sehr selten krank werden da sie ja den Schutz aus dem Mutterleib noch haben

Beitrag von mamafant 05.11.10 - 00:04 Uhr

Hallo,

als mein kleiner 9 Tage alt war hat seine Schwester mit 8 Kindern ihren Geburtstag gefeiert und für ihn war es überhaupt kein Problem. Er hat alles verschlafen, selbst als um seine Wiege herum Topfschlagen gespielt wurde.

Wegen Keimen würd ich mir keine Gedanken machen, durch Familienmitglieder werden da sicher schon genug eingeschleppt...es sind nicht immer nie "Gören" von anderen, die Krankheiten mit nach Hause bringen, sondern meistens die eigenen Kinder selbst.

Ach und ich sehe, dein Mann hat noch Urlaub und ist auch da - wunderbar, dann kann er das alleine wuppen und du ruhst dich mit deinem Baby aus.
Meinem wurde damals kurzfristig der Urlaub gestrichen und ich stand am Tag der Feier alleine da #schock

Beitrag von bunny2204 05.11.10 - 08:58 Uhr

Huhu,

also ich würde den Geburtstag verschieben. so eine Feier ist doch recht stressig und nach inem KS ist man ja nicht wirklich 100% fit. Ich würde in den Weihnachtsferien feiern. Mein Sohn wurde im August 7 und wir haben aber erst im September gefeiert, weil im Augsut hier viele in den Ferien weg sind.

LG BUNNY #hasi mit 3 KS-Kids und #ei 20. SSW

Beitrag von s30480 06.11.10 - 15:42 Uhr

Mein Sohn war zu seinem 7. Geburtstag im Kino (wir haben auf 8 Kids) reduziert danach sind sie nur noch zum Essen zu uns gegangen.
War total schön, beim essen hatten sie genügend Gesprächsstoff, nächstes jahr bekommt er wieder eine wilde Geburtstagsparty, dieses Jahr konnte ich nciht so wild, da ich viel liegen muss, wegen vorzeitiger Wehen..
Vielleicht wär die Kinoidee was für euch?
Oder bei uns macht auch das Hallenbad tolle Kindergeburtstag, Museen gibts bei uns nicht, oder sonstiger Veranstalter...
LG Sandra