Zyste am Eierstock

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von merline 04.11.10 - 12:00 Uhr

Gestern hat mein Hausarzt zufällig bei einem Ultraschall wegen anderer Beschwerden eine kleine Zyste an meinem linken Eierstock gesehen. Vor 6 Monaten bei der FÄ war noch nix. Ich nehme seit Mai nun Hormone wegen massiver Wechseljahrsbeschwerden und hatte gerade wieder meine Mens, aber das allererste Mal mit sehr geringen Blutungen. Das könnte jetzt natürlich entweder mit den beginnenden Zyklusschwankungen zusammenhängen, mit der Hormonersatztherapie oder aber so eine Zyste könnte auch der Grund sein? #kratz

Mit Zysten hatte ich noch NIE zu tun - was macht man da? Am 15.11. habe ich FÄ-Termin.........

LG Merline

Beitrag von purpur100 04.11.10 - 14:02 Uhr

auf die Schnelle ein paar Infos.

Mach dich nicht verrückt. Ist nicht schlimmes und auch nichts, was behandelt werden muß:

http://www.onmeda.de/krankheiten/eierstockzyste.html