Anspruch auf Tagesmutterplatz?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von aristo 04.11.10 - 12:14 Uhr

Hallo,

also nach der Geburt meiner zweiten Tochter wollte mein AG entgegen unserer Absprache mich nicht mehr in Teilzeit weiterbeschäftigen. Jetzt suche ich mir gerade einen neuen Job. Meine erste Tochter geht zu einer Tagesmutter über das Jugendamt, also nur Elternbeitrag. Meine Frage ist, habe ich in der Zeit, wo ich jetzt suchend bin einen Anspruch auf einen Tagesmutterplatz? In Elternzeit hat man keinen, dass weiß ich schon. Und noch befinde ich mich ja in ungekündigter Stellung und Elterzeit.

Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen! Wohnen in Nrw

Danke, Sandra

Beitrag von kati543 04.11.10 - 13:04 Uhr

Du hast erst Anspruch auf einen Halbtagsplatz, wenn dein Kind 3 ist. Nicht vorher. Und da hast du auch nur Anspruch auf einen Kindergartenplatz.

Beitrag von schnitte19840 04.11.10 - 13:05 Uhr

Nein hast du nicht.Mich würde es wundern wenn es anderst ist.
Das JA bezahlt nur wenn die Mutter/der Vater auf der Arbeit ist.


Ich werde nicht mal bezahlt wenn die Eltern Krank sind und sich nicht ums Kind kümmern könnten ,dann müsste die Krankenkassen einspringen.

#winke

Beitrag von karin3 04.11.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

"Das JA bezahlt nur wenn die Mutter/der Vater auf der Arbeit ist. "
So pauschal ist das aber sehr FALSCH.

Gruß Karin

Beitrag von schnitte19840 04.11.10 - 16:17 Uhr

Dann ist es von JA zu JA unterschiedlich.
Bei uns ist es ganz sicher so.

Beitrag von karin3 04.11.10 - 13:26 Uhr

Hallo,

das ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Das Bundesland ist fast unwichtig...
Es kann wichtig sein das du bei der Agentur für Arbeit als suchend gemeldet bist. Kann muss aber nicht. (In Bremen ist das wichtig)

Meiner Meinung nach solltest du einfach mal beim JA anrufen. Eine Telefonnummer solltest du ja haben.


Gruß Karin

Beitrag von sissy1981 04.11.10 - 13:38 Uhr

Auskunft geben kann dir nur dein Jugendamt. Generell reicht die Arbeitssuche aus um einen Platz (bei einer TM zumindest in geringem Umfang) zu fördern. Ob und vor allen Dingen wie es die einzelnen Gemeinden umsetzen ist eben die andre Seite bzw. auch eine Frage des Angebots.